Pokémon Schwert & Schild: Erste Details aus der neuen CoroCoro

Die neue CoroCoro-Ausgabe enthüllte die ersten neuen Pokémon Schwert und Pokémon Schild-Details. So gibt es unter anderem einen Wettbewerb, bei dem am Ende eine brandneue Attacke benannt werden soll. Die teilnehmenden Namen dürfen dabei nicht länger als 8 Schriftzeichen (Hiragana, Katakana oder Rōmaji) sein.

Laut den Kollegen von Serebii handelt es sich bei dieser Attacke um einen speziellen Angriff vom Typ Stahl, mit einer Stärke von 140, ihr Effekt fügt größeren Schaden zu, verringert jedoch die KP des Anwenders um 50 %.

Der Gewinner des Wettbewerbs, welcher bis zum 10. Mai 2019 läuft, erhält sowohl Pokémon Schwert als auch Pokémon Schild. 20 weitere Teilnehmer dürfen sich immerhin über eines der beiden Spiele freuen.

2 Kommentare
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

  1. Das heißt eigentlich, die Deutschen/Englischen/etc Namen stehen dann wohl auch noch nicht fest, vllt wird es auch eine Internationalen Wettbewerb (Eine Ankündigung dazu in der vllt kommende Nintendo Direct?) geben? Von Erklärung hört sich die Attacke wie Knallkopf, nur von Typ Stahl an.
    Spontan hätte ich die Attacke Eisenschmelze genannt, weil der Körper dadurch abschmelzt und man dabei die 50% KP Verliert, die Frage ist nur, wer alles erlernt diese Attacke. Auch nicht Stahl Pokemon?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Trustpilot