Pokémon Schwert & Schild haben eine Autosave-Funktion, die ihr jedoch abschalten könnt

3
3649
- Werbung -

Update vom 1. Oktober 2019, 19 Uhr: Im vergangenen Monat haben wir euch darauf aufmerksam gemacht, dass der Text “Now Saving” in einem Trailer entdeckt wurde, was uns annehmen ließ, dass Pokémon Schwert und Pokémon Schild möglicherweise erstmals auch eine automatische Speicherfunktion unterstützen. Und tatsächlich wird dem so sein, ihr werdet die Funktion aber auch deaktivieren können, solltet ihr dies so wollen. In einem Interview mit Game Informer teilte Regisseur Shigeru Ohmori folgendes mit:

Es ist eine neue Funktion, die wir implementieren: zum vollautomatischen Speichern. Traditionell ist es bei Pokémon-Spielen wichtig, dass ihr euren Spielstand richtig sichert, bevor ihr die Konsole abschaltet und das war auch schon immer ein wichtiger Punkt: “Denke daran, dein Spiel zu speichern!”. Dieses Mal haben wir eine Autosave-Funktion, mit der ihr einfach euer Abenteuer erleben könnt und das Spiel regelmäßig selbst abspeichert.

Ihr könnt auch nach wie vor euren Spielstand manuell abspeichern und das Spiel neu starten, um somit Legendäre oder Schillernde Pokémon zu jagen, obwohl Ohmori der Meinung ist, dass die Switch-Hardware dies etwas komplizierter macht als gewöhnlich. Bei einer Konsole wie etwa dem Nintendo Entertainment System gab eine spezielle Taste, um das Ganze zurückzusetzen, bei der Nintendo Switch ist der Vorgang allerdings etwas komplizierter. Hierzu müsst ihr ins Hauptmenü, das Spiel mit X beenden und neu starten.

Werdet ihr Gebrauch von der Autosave-Funktion machen oder ist sie euch egal?


Original-Beitrag vom 8. September 2019: Das automatische Speichern ist eine gängige Funktion in vielen Computeranwendungen und Videospielen, mit der die aktuellen Änderungen oder Fortschritte im Programm oder Spiel von Zeit zu Zeit automatisch gespeichert werden, um das Risiko oder die Auswirkungen von Datenverlusten im Falle eines Absturzes, eines Einfrierens oder eines Benutzerfehlers zu verringern.

Findige Spieler haben in der letzten Nintendo Direct-Präsentation möglicherweise genau solch ein Feature entdeckt, welches in Pokémon Schwert und Pokémon Schild zum Einsatz kommen könnte. So wurde beim Betreten der Boutique rechts oben der Hinweis „Now saving…“ eingeblendet, was darauf hindeuten könnte, dass euer Spielfortschritt in den neuen Pokémon-Editionen automatisch gespeichert wird oder werden kann.

Nintendo-Direct-Pokemon-Schwert-Schild-automatisches-Speichern

Falls dem tatsächlich so ist, wünschen sich viele bereits in den Optionen eine Einstellung, um das Autosave-Feature wieder abzuschalten. Nichts wäre ärgerlicher, als wenn man ein Legendäres Pokémon besiegt und das Spiel anschließend automatisch speichert. Auch würde es das Resetten erschweren, wenn man ein Pokémon mit bestimmten Werten sucht.

Es gibt aber auch Spiele, die euch regulär speichern lassen und zusätzlich einen Autosave-Spielstand generieren. Beim Laden kann man sich dann aussuchen, welchen man möchte.

Was denkt ihr zu diesem Feature und würdet ihr es nutzen wollen?

3
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
avatar
500
2 Kommentar Themen
2 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
2 Kommentatoren
PeKedillyRick Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Rick
Mitglied
Rick

Vllt gibt es auch mehrere SpeicherStände und man kann aussuchen von wo man aus Neu Startet, ähnlich wie in Zelda Breath of the Wild, oder Pikmin3. Wer eigentlich Praktischer, dann muss man das Spiel nicht dauernd selbst neu Starten.

PeKedilly
Gast
PeKedilly

Warum sollte man bei Pokemon verschiedene Speicherpunkte haben wollen? Also bei den anderen genannten Spielen sehe ich durchaus auch einen Wert dahinter, aber hier?
Ich will lieber einen einstellbaren Schwierigkeitsgrad. Spiele gerade wieder Sonne und denke mir nur, wieso hier alle nur ein einziges verdammtes Pokemon haben? Auch ist die Anzahl der Trainer, welche man trifft doch recht überschaubar. Selbst Zelda bietet soetwas an mittlerweile.

PeKedilly
Gast
PeKedilly

Edit: Besonders wenn man bedenkt, dass man pro Kampf einmal die Z Attacke verwenden kann und den Gegner dann einfach wegrotzt mit seinem einen Pokemon.

trackback

[…] Quelle: Nintendo Connect […]