Lesezeit ca. 1 Minute, 4 Sekunden

Nintendo Switch

Pokémon: Let’s Go wird die Hardware-Verkäufe weiter ankurbeln

Im November erwartet uns mit Pokémon: Let’s Go, Pikachu/Evoli das allererste Pokémon-RPG für Nintendo Switch. Egal ob dies für euch nun Hauptteile oder Spin-offs sind, Tsunekazu Ishihara, Präsident von The Pokémon Company, ist sich auf jeden Fall sehr sicher, dass die beiden Editionen für einen odentlichen Verkaufsschub von Nintendo Switch sorgen werden. Dies verriet er in einem Interview mit dem japanischen Famitsu-Magazin.

Vor einem Jahr glaubte Ishihara allerdings noch nicht so sehr an den Erfolg der Nintendo Switch, mittlerweile sei aber auch er nun vom Hybrid-Konzept der Konsole überzeugt. Immerhin haben Spiele wie The Legend of Zelda: Breath of the Wild, Mario Kart 8 Deluxe oder Super Mario Odyssey (welches aktuell mit pornographischen Inhalten zu kämpfen hat) viel zum Erfolg der Konsole beigetragen. „Sie sind zum richtigen Zeitpunkt veröffentlicht worden“, so der Pokémon-Chef.

Natürlich haben auch kreative Spielkonzepte wie Nintendo Labo dazu beigetragen Nintendo Switch in zunehmend mehr Haushalten zu etablieren. Deshalb ist Ishihara der Auffassung: „Jetzt ist genau der richtige Zeitpunkt für uns, neue Spiele und neue Erfahrungen vorzustellen, die noch mehr Fans hinzugewinnen!“

Der Grund dafür, dass wir zu diesem Zeitpunkt einen Titel [Pokémon: Let’s Go] veröffentlichen können, ist, dass wir mit der Entwicklung bereits vor der Veröffentlichung von Nintendo Switch begonnen hatten. Das ist noch der Zeitpunkt, wo sich Gedanken wie „Vielleicht wird sich die Hardware nicht verkaufen?“ zu einem Gefühl von „Unser Spiel wird der Plattform mehr Zugkraft verleihen“ verwandeln.

Pokémon: Let’s Go, Pikachu/Evoli erscheinen am 16. November 2018 exklusiv für Nintendo Switch.

You Might Also Like

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
avatar
500
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei