GfK Chart-Track veröffentlicht jede Woche die Verkaufszahlen im Vereinigten Königreich. Pokémon: Let’s Go hat einen exzellenten Start hingelegt und hat sogar viele andere Titel der Reihe geschlagen.

:Obwohl Spyro Reignited Trilogy in den Top Zehn an erster Stelle steht, haben sich beide Editionen zusammen eindeutig öfter verkauft. Pokémon: Let’s Go, Pikachu! hat den vierten Platz eingenommen und Pokémon: Let’s Go, Evoli! hat den sechsten Platz belegt. Beide zusammen haben sich 116.000 mal in den zwei Tagen nach Veröffentlichung verkaufen können. Man muss auch dazu bedenken, dass es sich hier lediglich um die Verkäufe von physischen Versionen handelt und digitale Verkäufe nicht mit einbezogen wurden. Als Vergleich: Pokémon X/Y sind mit 124.000 Einheiten gestartet und Pokémon Omega Rubin/Omega Saphir haben sich 145.000 mal in der Veröffentlichungswoche verkauft. Mit den (verglichen zu damals) wesentlich höheren Digitalverkäufen hat sich Pokémon: Let’s Go sicherlich über diesen beiden Titeln platziert. Der einzige Titel, der sich öfter verkauft hat, ist Pokémon Sonne/Mond mit 290.000 Einheiten.

Aber nicht nur Pokémon hat sich gut verkauft, Mario Kart 8 Deluxe hat einen Anstieg von 100% in den Verkäufen erlebt und viele andere Nintendo Switch Titel ebenso. Die Hardware selber konnte sich auch wesentlich besser verkaufen seit der Veröffentlichung von Pokémon: Let’s Go. Viele Händler berichten sogar von einer Lieferknappheit und konnten viele Vorbesteller und Fans leider nicht mit den Spielen versorgen.

Habt ihr eine (oder gar zwei) Version(en) vom Spiel gekauft? Denkt ihr, das Spiel lockt Pokémon Go Spieler an?

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
avatar
500
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei