Pikmin 3 Deluxe

0
242

Auch wenn viele Pikmin-Fans sehnsüchtig auf Pikmin 4 warten, sehen wir Pikmin 3 als guten Einstieg in die Serie, weshalb wir gespannt waren wie gut sich die “Deluxe”-Variante auf Nintendo Switch schlagen würde. Unser Test zeigt: Unter der Haube steckt mehr, als man zunächst sieht, dennoch sollten sich Besitzer der Wii U-Version den Kauf zweimal überlegen. Pikmin 3 Deluxe erscheint am 30. Oktober 2020 für Nintendo Switch.

Nintendos Vorzeigetitel konnte auf der Wii U schon verdeutlichen, wozu der zusätzliche Bildschirm auf dem GamePad wirklich nützlich ist, ich habe die Doppel-Bildschirm-Erfahrung im Test aber nicht so sehr vermisst wie ich anfangs vermutet habe.

Die Bewohner des Planeten Koppai haben ein handfestes Problem: Auf dem Planeten Koppai geht die Nahrung zur Neige, und so machen sich die Entdecker Alph, Brittany und Charlie auf die Reise zu einem unbekannten Planeten namens PNF-404, um nach Früchten und Samen zu suchen. Doch dann kommt alles anders als geplant – unsere Helden stürzen unerwartet ab und ihr Schiff wird zerstört. Nun bleibt den tapferen Abenteurern nichts anderes übrig, als mit vereinten Kräften Nahrung zu sammeln und ihr Schiff zu reparieren. Doch… sie sind nicht allein! Mit der Hilfe von winzigen, pflanzenähnlichen Kreaturen namens Pikmin können Alph, Brittany und Charlie die neue Welt erkunden und es mit den gefährlichen wilden Kreaturen aufnehmen, die den Planeten bewohnen!

Es gibt vielfältige Pikmin-Arten

Die kleinen Pikmin gibt es in gelben, blauen, roten und rosafarbenen Varianten sowie einer kieselsteinartigen Fels-Pikmin-Art. Jede dieser Arten besitzt ihre eigenen Stärken und Schwächen. So können gelbe Pikmin besonders gut mit Elektrizität umgehen, während die roten Exemplare durch ihre Feuerfestigkeit kein Problem mit heißen Orten haben. Blaue Pikmin hingegen können problemlos auch im Wasser überleben die rosafarbenen Pikmin sind Luftakrobaten und Fels-Pikmin können Glas-Kristalle zerschlagen oder den Schutzmantel gepanzerter Gegner knacken.

Im späteren Spielverlauf wird das Management eurer Pikmin immer wichtiger. Eine tolle Neuerung, von der ich allerdings nicht allzu viel Gebrauch machen konnte, ist daher der neue Mehrspielermodus. Ihr könnt die Geschichte nun erstmals auch zu zweit durchspielen. Dabei ist es unerlässlich gut zusammenzuarbeiten oder sich dank Splitscreen-Modus auch mal aufzuteilen, um über den Tag verteilt mehrere Aufgaben zu absolvieren.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments