Nintendo Switch 2: Angeblich leistungsfähiger und ohne Handheld

1
6273
- Werbung -

Es gab schon mehrere Gerüchte zu einer “Nintendo Switch Pro”. Einem Gerücht vom Juli zufolge soll der Nachfolger von The Legend of Zelda: Breath of the Wild Ende nächsten Jahres oder Anfang 2021 zusammen mit einem neuen Nintendo Switch-Modell erscheinen.  Nun tauchten angebliche neue Details zu eben dieser Konsole auf und das herausragendste Merkmal lautet; der Handheld-Modus wird gestrichen.

Vor einigen Monaten hieß es, Nintendo arbeite an zwei neuen Versionen der Nintendo Switch-Konsole. Einer “Mini”-Variante, die wir mittlerweile als Nintendo Switch Lite kennen, und einer mit mehr Leistung. Jetzt fehlt uns aber noch das leistungsfähigere “Pro”-Modell.

4chan-Nutzer Xhyll gab an, mit einem “ehemaligen Nintendo-Mitarbeiter” in Kontakt zu sein, der angeblich über Insiderwissen über die zukünftigen Hardwarepläne des Unternehmens verfügt. Anders als die Nintendo Switch Lite, soll die “Nintendo Switch 2” ausschließlich für Spiele am heimischen Fernseher gedacht sein.

Daraus resultierend wird die Konsole angeblich wesentliche Verbesserungen an Board haben, wie etwa bessere Grafik, einschließlich 4K-Unterstützung. Xhyll erwähnte, dass die Konsole mit sämtlichen Original-Switch-Peripheriegeräten und -Spielen kompatibel sein wird, sodass ihr keine neuen Joy-Con oder Pro Controller mehr kaufen müsst und die Lieblingsspiele mit verbesserten Auflösungen und Bildraten genießen könnt.

Die Funktion, zwischen Handheld und stationärer Konsole wechseln zu können, war zwar ein großes Verkaufsargument der Nintendo Switch, aus meinem zweiwöchigen Testfazit zur Nintendo Switch Lite konntet ihr aber entnehmen, dass es auch reine Handheld-Spieler gibt. Ebenso bevorzugen einige den gemütlichen Zockerabend zu Hause vor dem TV.

Wer beides mag, wird sich zukünftig dann entscheiden müssen, wozu er greift. Der Hybrid-Konsole oder dem Gespann aus “leistungsfähigerer Pro-Variante” und kompakter Nintendo Switch Lite Handheld-Konsole für unterwegs. Den Gerüchten zufolge soll die “Nintendo Switch 2” im Januar 2021 zum Preis von 399 Dollar erscheinen.

Nintendo könnte damit versuchen mit der PlayStation 5 und Xbox Scarlett zu konkurrieren. Die Next-Gen-Konsolen von Sony und Microsoft werden voraussichtlich Ende 2020 in die Regale kommen und die Nintendo Switch 2 wäre somit nur ein oder zwei Monate später erhältlich. Das bedeutet, dass Nintendo-Fans bald Spiele wie The Legend of Zelda: Breath of the Wild und Super Mario Odyssey in gestochen scharfer 4K-Auflösung spielen könnten – sollten diese “Leaks” und “Gerüchte” wahr sein.

Xhyll hat uns auch eine sehr detaillierte Liste an Spezifikationen mitgeliefert, obwohl das angebliche Erscheinungsdatum noch mehr als ein Jahr entfernt ist und die Spezifikationen in der Regel eigentlich erst dann verfügbar sind, wenn die Hardware finalisiert ist.

  • Abmessungen: 121 mm x 202 mm x 50,6 mm
  • Gewicht: 398 g
  • Anschlüsse: 2 USB-Anschlüsse Typ A (3.0), 2 USB-Anschlüsse Typ C, 2 HDMI-Anschlüsse, Netzteilbuchse
  • CPU / GPU: NVIDIA Tegra Xavier-Prozessor (custom)
  • Systemspeicher: 64 GB Solid-State-Laufwerk
  • Konnektivität: Wireless LAN, Bluetooth 5.1
  • Videoausgabe: Standardauflösung 1920 x 1080, FullHD [60 fps], maximal Ultra HD- und 4K-Auflösung
  • Audioausgang: Linear PCM 5.1 Stereo-Unterstützung und 7.1 Surround
  • Lautsprecher: Stereo
  • USB-Anschlüsse: Typ A (3.0) und Typ C
  • Audio-Buchse: Stereo-Ausgang
  • Spielkartensteckplatz: Nur für Nintendo Switch- und Nintendo Switch 2-Spielkarten
  • Stromversorgung: AC 100 – 240 V, 50/60 Hz

Was denkt ihr über all diese Informationen? Die Gerüchte rund um die Nintendo Switch Lite wurden anfangs ebenso noch alle belächelt, bis Nintendo dann die Katze aus dem Sack ließ.

1
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
avatar
500
1 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
1 Kommentatoren
PeKedilly Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
PeKedilly
Gast
PeKedilly

Da Ihr bisher sehr gut gelegen habt mit euren Gerüchten, würde ich es gerne anzweifeln, aber es fehlt mir durchaus schwer^^
Was ich anzweifeln würde, wäre der Sprung zu 4K, ist es nicht etwas schwierig, dies entsprechend zu realisieren und das auch für “ältere” Titel wie BOTW. Eine stabiliere und solidere Leistung (keine Frameeinbrüche) kann ich mir vorstellen.