Nintendo kommentiert das Fehlen von Waluigi in Super Smash Bros. Ultimate

6
223

Einige…. nein, sehr viele Fans wünschen sich endlich Waluigi für Super Smash Bros. Ultimate. Doch was hält Nintendo von den ganzen Theorien?

Die Kollegen bei NintendoSoup haben ein Interview mit Andrew Collins von Nintendo of Canada aufgeschnappt, wo er auf die Reaktion der Fans nach der Super Smash Bros. Ultimate Direct einging. Zur Erinnerung: Bei der Direct standen hinter Masahiro Sakurai zwei Stühle, einer in Gelb und einer in Lila. Beide hatten die spezielle Farbe von den Charakteren Wario und Waluigi.

Viele Fans hatten sich darüber aufgeregt und gleichzeitig auch spekuliert, dass Sakurai einen dezenten Hinweis für Waluigi, als spielbaren Charakter gegeben haben könnte, oder ob er die Fans einfach nur trollen möchte. Zu dieser Fanreaktion sagte Collins, es sei brilliant. Wenn so etwas sich so schnell im Internet verbreitet und auch diskutiert wird, sei dies für ein Unternehmen unbezahlbar. Gerade wenn die Fans selber diese „Werbung“ verursachen. Er nimmt das also mit Humor und sieht es als gelungene Werbung für das kommende Super Smash Bros. an.

Doch nun kommt ihr. Waluigi, ja oder nein? Denkt ihr Nintendo nutzt die Situation mit Waluigi wirklich als Marketinginstrument aus? Hat Collins die Fans vielleicht noch mehr verärgert?

Falls jemand das Zitat im Orginal nachlesen möchte, nachfolgend einmal der Ausschnitt, oder hier das gesamte Interview:


Andrew: I think it’s great when something builds naturally because, you know, as a marketer, when you have something that goes viral like that it’s brilliant. You can’t buy that. You can’t create it. And when the fans do something like that, it’s amazing. But it’s so good to see from a passionate side of things. And let’s face it, it’s funny.

Jetzt vorbestellen: Super Smash Bros. Ultimate + Steelbook & Pro Controller
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
6 Kommentare
Most Voted
Newest Oldest
Inline Feedbacks
View all comments