Offenbar ist keine Nintendo Direct für Juni geplant

2
2970

Die E3 2020 steht vor der Tür – oder das was von ihr noch übrig ist. Laut einem VentureBeat-Bericht wird Nintendo im Juni aber wohl kein Nintendo Direct-Event veranstalten. So teilt das Unternehmen seinen Partnerentwicklern mit, dass es keine Livestream-Präsentation geben wird, aufgrund von Komplikationen die sich durch Japans “Arbeiten von zu Hause”-Verordnung und der COVID-19-Pandemie ergeben. Nintendo wird dadurch gezwungen seinen Zeitplan etwas zurückzuschieben. Seit 2013 war Nintendo stets mit einer Nintendo Direct im Juni am Start und die Jahre zuvor sogar mit einer Bühnenpräsentation.

Nintendo war bereits dabei seine Juni-Veranstaltungen zu planen, setzte sich mit seinen Partnern in Verbindung und wollte sein Lineup für den Rest des Jahrers bekannt geben. Einschließlich einer kleinen Feierlichkeit zum 35-jährigen Jubiläums des Super Mario-Franchise, das laut verschiedenen Berichten mit der Veröffentlichung einiger klassischer 3D-Mario-Spiele für Nintendo Switch gefeiert werden soll.

Zum jetzigen Zeitpunkt liegen uns keinerlei Informationen seitens Nintendo vor, behandelt dies so lange also als Gerücht, bis es ein offizielles Statement hierzu gibt.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
2 Kommentare
Most Voted
Newest Oldest
Inline Feedbacks
View all comments