Nintendo äußert sich zum Joy-Con-Drift-Problem

4
2539

Nintendo hatte eine harte Woche. So bereitete unter anderem eine Anwaltskanzlei eine Sammelanklage vor, wegen der Joy-Con-Drift-Probleme und ein weiterer Anwalt sprach darüber, was dies für Nintendo bedeuten könnte.

Gegenüber The Verge, wo ihr auch nochmal alles zu den Problemen nachlesen könnt, hat Nintendo diesbezüglich nun einen Kommentar abgegeben. Nintendo sagt:

Wir bei Nintendo sind sehr stolz darauf, qualitativ hochwertige Produkte zu entwickeln und verbessern diese ständig. Uns ist bekannt, dass einige Joy-Con-Controller nicht richtig reagieren. Wir möchten, dass unsere Kunden Spaß mit Nintendo Switch haben. Wenn dieses Ziel nicht erreicht wird, empfehlen wir ihnen immer http://support.nintendo.com zu besuchen, damit wir helfen können.

Habt ihr Probleme mit euren Joy-Con, läuft alles erwartungsgemäß oder spielt ihr ohnehin lieber im TV-Modus mit dem Nintendo Switch Pro Controller?

4
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
avatar
500
3 Kommentar Themen
1 Themen Antworten
1 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
4 Kommentatoren
YasinKevin KrämerKevin ErnstBroOtti Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
BroOtti
Mitglied

Ich hatte auch das Problem mit den Joy-Cons. Habe mich dann informiert und ein Video gesehen in dem gesagt wurde, dass man seinen Joy-Con mit WD-40 Kontaktspray reinigen soll. Das habe ich dann auch getan und seitdem habe ich das Problem auch nicht mehr. Man muss einfach nur etwas beim Joystick rein sprühen. Ich verstehe auch nicht warum da jetzt nochmal so ein Trubel drum herum gemacht wird.

Kevin Ernst
Mitglied
Kevin Ernst

Ich hab da zum Glück noch kein Problem, Spiele aber auch eher am TV mit dem pro Controller als im Handheld Modus bzw mit den Joy Con, daher gehe ich mal realistisch davon aus meine sind einfach noch nicht so oft genutzt worden wie bei anderen. Allgemein finde ich es eben traurig das Nintendo um diesen Umstand weiß, es aber wohl aktuell noch nicht besser hin bekommt die analog sticks besser produzieren zu können das so eine Abnutzung entstehen kann…Wenn ich da an die Switch Lite denke…

Yasin
Mitglied

Es ist schön, dass Nintendo darauf Rücksicht nehmen möchte, aber wenn sie das Problem immer noch nicht gelöst haben, dass die Drifts noch vorkommen.. ja dann sieht es ganz übel aus.