Lesezeit ca. 0 Minuten, 42 Sekunden

Nintendo Switch

Mitarbeiter bei Retro Studios nicht zufrieden – Schließung befürchtet?

Dieses Jahr gab es mit Donkey Kong: Tropical Freeze und Star Fox: Grand Prix bereits zwei Spiele aus dem Hause Retro Studios, über die wir ausführlich berichtet haben. Doch scheinbar brodelt es bei der Belegschaft des Studios.

Das geht jedenfalls aus aktuellen Bewertungen hervor, die bei der Seite Glassdoor gepostet wurden. Dabei handelt es sich um eine Seite, bei der Arbeitnehmer ihren Arbeitgeber bewerten können.

So wird sich vor allem über das Management beschwert, was planlos agieren soll und sich nicht um Hilfe für Bereiche bemüht, in denen es schlecht läuft. Positiv wird bewertet, dass man ab und an gratis Games erhält und zur Nintendo Familie gehört.

Aufhorchen lässt aber, dass wohl die Hälfte der Angestellten erwartet, dass Nintendo das Studio bald schließen wird, wobei die andere Hälfte hofft, dass die Japaner die Missstände sehen und langsam einschreiten.

Es scheint also nicht alles so rosig bei dem Studio zu sein. Wir hoffen, dass sich die Arbeitsbedingungen zeitnah bessern und wir weiterhin großartige Spiele erhalten.

You Might Also Like

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei