Mario Odyssey: Durch Glitches gelangen Ballons in unzugängliche Bereiche

0
- Werbung -

Mit einem kostenlosen Update für Super Mario Odyssey wurde das Minispiel ‚Luigis Ballonjagd‘ hinzugefügt. Leider nutzen einige Spieler bereits einen Störimpuls, indem sie Wände durchdringen, um Ballons in unzugänglichen Bereichen zu platzieren. Das am meisten betroffene Königreich ist New Donk City, aber auch andere Welten leiden darunter.

Hier nur zwei Beispiele die wir bei Kotaku entdeckt haben:

Wird Nintendo das reparieren? Werden Spieler, die solche Fehler ausnutzen, gesperrt? Es ist unklar, welche Aktionen – wenn überhaupt – Nintendo in Zukunft durchführt. Sicher ist nur, dass sie mit dem letzten Update bereits einige Spielfehler und Glitches behoben haben, wie Dave vom YouTube-Kanal DGR in diesem Video zeigt:

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
avatar
500
  
smilegrinwinkmrgreenneutraltwistedarrowshockunamusedcooleviloopsrazzrollcryeeklolmadsadexclamationquestionideahmmbegwhewchucklesillyenvyshutmouth
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei