Kein Rhythmus im Blut? Cadence of Hyrule kann auch ohne den Beat-Aspekt gespielt werden

Am Donnerstag wurde der Crossover-Titel Cadence of Hyrule – Crypt of the NecroDancer Featuring The Legend of Zelda veröffentlicht. Diesmal könnt ihr die Spielmechanik von Crypt of the NecroDancer in der Welt der The Legend of Zelda-Reihe erleben – Bleibt im Rhythmus und rettet Hyrule vor dem Untergang! Für einige mag es jedoch ein wenig frustrierend sein, im Takt zu marschieren, besonders wenn man nicht mit diesen Rhythmus-basierten Spielen vertraut ist. In diesem Video von m00sician könnt ihr euch einen Eindruck verschaffen:

Die Entwickler von Cadence of Hyrule haben aber daran gedacht eine Möglichkeit zu implementieren, die Rhythmus-Funktion zu deaktivieren. Verpasst ihr regelmäßig euren Einsatz, dann macht das Spiel sogar darauf aufmerksam.

Cadence of Hyrule ohne den Beat-Modus spielen:

  1. Drücke im Spiel die Plus-Taste

    Jetzt siehst du dein Inventar!

  2. Drücke anschließend die R-Taste

    Damit gelangst auf den System-Bildschirm, worüber du die Optionen erreichst oder das Spiel auch speichern und beenden kannst.

  3. Wähle ‘Optionen’ und danach ‘Spiel’

    Hier suchst du den ‘Ohne-Beat-Modus’.

  4. Ohne-Beat-Modus anschalten

    Du kannst dich in deinem eigenen Tempo bewegen. Aktivierst du diesen Modus, erscheint dein Ergebnis in der Ohne-Beat-Rangliste!

Ihr hüpft zwar auch weiterhin auf Quadraten herum, aber ihr – und eure Feinde, müsst nicht mehr dem Beat folgen. Praktisch, was? Damit geht dem Spiel zwar einerseits sein Alleinstellungsmerkmal verloren, aber immerhin könnt ihr einfacher voranschreiten, falls ihr Probleme damit habt im Takt zu bleiben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Trustpilot