Während der japanischen Varieté-Show Pokénchi erschien Junichi Masuda (wir berichteten) und stellte neue Inhalte zu Pokémon: Let’s Go, Pikachu! und Pokémon: Let’s Go, Evoli! vor. Wie Serebii berichtet, begann die Präsentation damit, dass Pikachu mit seinem Surfbrett im Kampf gegen Kleinstein antrat.

Pikachu-Surver-Pokemon-Lets-GoDarüber hinaus ging Masuda auf verschiedene Änderungen mit den VMs ein. So kann man Pikachu/Evoli herbeirufen, damit diese Bäume zerschneiden oder mit euch auf’s Surfboard steigen. Das passiert unabhängig von euren Attacken-Slots, ihr müsst eurem Starter-Pokémon also kein Zerschneider beibringen. Pikachu/Evoli können einfach dazu aufrufen werden einen Busch zu zerschneiden oder mit euch auf ein Surfbrett zu steigen, ohne dass ein wertvoller Attacken-Slot dabei verschwendet wird. Diese Techniken wurden Diagonal Cut (ヒジュツ・ケサギリ) und Water Walk (ヒジュツ・ミズバシリ) genannt. Die Attacke, die Pikachu im Kampf benutzt hat, war nicht Surfer, sondern eine neue Wasser-Attacke namens ざぶざぶサーフ (Splash Surf). Zu guter Letzt sah man noch Evoli mit einer speziellen Feuer-Attacke namens めらめらバーン (Flare Burn).

Pokémon: Let’s Go, Pikachu! und Pokémon: Let’s Go, Evoli! erscheinen weltweit am 16. November 2018 exklusiv auf Nintendo Switch.

Weltexklusiver Trailer zu Pokémon: Let’s Go! in der kommenden Woche

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
avatar
500
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
trackback
Pokénchi-Videomitschnitt zu den neuen Pokémon: Let's Go!-Infohäppchen • Nintendo Connect

[…] die Junichi Masuda während der japanischen Varieté-Show Pokénchi bekannt gab, haben wir hier berichtet. Jetzt können wir euch auch Bewegtbild dazu […]