In Deutschland eher bekannt als Kultursender, unterstützt ARTE seit einigen Jahren Entwickler bei der Produktion und Veröffentlichung ihrer Spiele. So feiern nun zum Beispiel, die auf Smartphones bereits kannten Puzzlespiele VandalsType:Rider und Homo Machina am 25. April 2019 ihr Nintendo Switch-Debüt. Nachfolgend haben wir für euch die Spielbeschreibungen und einen kurzen Trailer eingebunden:

Vandals ist ein Spiel von Cosmografik, den Erfindern von Type:Rider
In diesem rundenbasierten Stealth-Spiel für Smartphone und PC/Mac, welches bald auch auf Nintendo Switch erscheint, dreht sich alles um Graffiti. Ihr taucht in fünf Street-Art-Metropolen Paris, New York, Berlin, São Paulo sowie Tokio und sucht dort nach freien Flächen, die es zu verschönern gilt. Außerdem trefft ihr auf bedeutende Graffiti-Künstler und ihre Werke.

Das Spiel bietet:

  • 60 knifflige Rätsel
  • 5 Städte in origineller Grafik
  • 40 Infotafeln zur Geschichte der Street Art seit den 60er Jahren
  • 18 Trophäen zum Sammeln

Das eingangs erwähnte Typ:Rider ist ein Abenteuer-/Puzzlespiel, in dem ihr die Geschichte und Geheimnisse von Schriftarten und Charakteren entdecken könnt. Ihr müssen zwei Punkte durch die Zeitalter typografischer Stile und Techniken führen, von Felsbildern aus prähistorischer Zeit bis zu den heute verwendeten Schriftarten. Typ:Rider führt euch durch verschiedene Ebenen, ihr sammelt Buchstaben des Alphabets und löst Rätsel in einer fesselnden musikalischen und visuellen Umgebung.


Homo Machina hingegen ist ein vom avantgardistischen Werk des Wissenschaftlers Fritz Kahn inspiriertes Videogame. Startet eine abenteuerliche Reise ins Innere des menschlichen Körpers, erkundet spielerisch seine Funktionen und setzet in der leistungsstärksten Fabrik der Welt alle Hebel in Bewegung.

In einer stilisierten 20er-Jahre-Fabrik lässt Homo Machina Spieler in ein raffiniertes System aus Nerven, Gefäßen und Ventilen eintauchen. Das Ziel: in einem an die berühmten Infografiken Fritz Kahns angelegten Universum aus dreißig Levels die vielfältigen Körperfunktionen kontrollieren. In den einzelnen Levels werden alle kleinen alltäglichen Verrichtungen wie Augen öffnen, Essen, Musik hören im intuitiv-erfinderischen Gameplay analysiert.

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
avatar
500
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei