Gerücht – Zelda: Ocarina of Time könnte für Nintendo Switch erscheinen

3
8922

Eine Neuregistrierung der Marke „Ocarina of Time“, könnte darauf hindeuten, dass der The Legend of Zelda-Klassiker auf Nintendo Switch zurückkehrt. Immerhin feiert die The Legend of Zelda-Reihe im nächsten Jahr ihr 35. Jubiläum. Was wäre da also passender, als das vermeintlich beste Zelda-Spiel auf Nintendo aktuellste Plattform zurückzubringen? Okay, zugegeben… der Nachfolger von The Legend of Zelda: Breath of the Wild wird ebenso heiß von vielen Zelda-Fans erwartet.

Laut Twitter-User Kelios gibt es Anlass zur Hoffnung, da die Registrierung von „Ocarina of Time“ in Europa und Australien auf ein The Legend of Zelda: Ocarina of Time für Nintendo Switch hindeuten könnte, wobei Marken-Registrierungen natürlich nicht zwangsläufig bedeuten, dass wirklich an etwas gearbeitet wird. Unternehmen sichern und verlängern auch unabhängig davon regelmäßig Markennamen. Im Fall von Ocarina of Time wäre es logisch, dass die Registrierung nur zur Absicherung dient. Immerhin wurde The Legend of Zelda: Ocarina of Time 3D vor knapp 10 Jahren für Nintendo 3DS veröffentlicht und da laufen in Europa und Australien natürlich die Markenrechte aus.

Das Remake zu The Legend of Zelda: Link’s Awakening verkaufte sich prächtig. In diesem aktuellen Fall könnten wir uns allerdings vorstellen, dass The Legend of Zelda: Ocarina of Time nicht neu für Nintendo Switch aufbereitet wird, sondern eventuell im Rahmen von Nintendo 64 – Nintendo Switch Online oder sogar auf einem Nintendo Classic Mini: Nintendo 64 erscheinen wird – sofern Nintendo die NES- und SNES-Sparte um ein weiteres System ergänzen möchte.

Würdet ihr euch mehr über die Veröffentlichung von The Legend of Zelda: Breath of the Wild 2 freuen oder würde auch The Legend of Zelda: Ocarina of Time nach all den Jahren nochmal in eurem Warenkorb landen?

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
3 Kommentare
Most Voted
Newest Oldest
Inline Feedbacks
View all comments