GameXplain hat eine versteckte Nintendo-Stadt auf der Weltkarte vom Super Smash Bros. Ultimate Abenteuermodus „Stern der irrenden Lichter“ entdeckt.

Die epische Erzählung des Subraum-Emissärs aus Super Smash Bros. Brawl sucht zwar ihresgleichen, doch auch diesmal erwartet Einzelspieler Großes: Ein schreckliches Ereignis raubt unzähligen bekannten Videospielfiguren ihre Körper und verwandelt sie in irrende Geister. Die Nintendo Direct-Präsentation bot zwar einen ersten Ausblick, doch Schöpfer Masahiro Sakurai, Director der Super Smash Bros.-Serie, möchte noch manches zum neuen Abenteuermodus bis zur Veröffentlichung geheim halten.

Die geheime Stadt ist kurz im ersten Trailer zu sehen und in ihr befinden sich Gebäude, die an Nintendo-Konsolen erinnern. Darunter unter anderem ein Famicom, Game Boy, Wii Mini, orangefarbener GameCube, sowie Nintendo 64. Darüber hinaus noch ein Gebäude welches aussieht wie die Muränentürme aus Splatoon 2.

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
avatar
500
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei