Nintendo Switch

Fortnite-Bug benachteiligt Nintendo Switch Spieler

Fortnite umgibt derzeit einen extrem starker Hype. Die leichte Zugänglichkeit und eine Verfügbarkeit auf sehr vielen Plattformen sind wahrscheinlich einige Gründe. Jedoch sind auch solch große Spiele von schwerwiegenden Fehlern geplagt.

Digital Foundry hat während einer Analyse der Technik des Spiels eine schlechte Entdeckung gemacht. Die Feuerrate von Waffen im Spiel ist direkt an die Bildrate gekoppelt. Da die Nintendo Switch-Version mit 30 Bildern pro Sekunde läuft (die anderen Konsolen laufen mit 60 BpS), ensteht dadurch im Schnitt eine 5,2% langsamere Feuerrate bei Waffen. Dies ist natürlich ein extremer Nachteil, da man mit Spielern aller Plattformen zusammenspielen kann. Abseits davon beeinflusst die doppelte Bildrate aber scheinbar nichts. Gute Nachrichten gibt es aber von Epic dennoch, denn ein Patch ist in Entwicklung, der diesen schwerwiegenden Fehler beheben soll.

Auf welcher Plattform spielt ihr Fortnite? Habt ihr von diesem Problem vielleicht schon einmal gehört?

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
avatar
500
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei