Final Fantasy Crystal Chronicles Remastered Edition: Fakten und Infos

0
1592

2004 erschien hierzulande ein exklusiver Final-Fantasy-Titel für den Nintendo Game Cube, nämlich Final Fantasy Crystal Chronicles, welcher sogleich seine eigene kleine Fanbase finden konnte. Am 27. August 2020 wird der Titel als „Remastered Edition“ für Nintendo Switch, PlayStation 4, iOS- sowie Android-Geräte erscheinen und bietet dabei zahlreiche Veränderungen und Verbesserungen. Square Enix hat uns zahlreiches Vorabmaterial zukommen lassen und wir konnten dadurch einen etwas besseren Einblick in das Spiel erhalten.

Abonniere Nintendo Connect auf

Worum geht es in Final Fantasy Crystal Chronicles?

In Final Fantasy Crystal Chronicles Remastered Edition reist ihr alleine oder zusammen mit bis zu drei Freunden durch die von Miasma verseuchte Welt. Miasma ist für die Einwohner eine tödliche Aura und kann lediglich durch Myrrhetau neutralisiert werden. Schnappt euch also einen Freund oder einen Mogry und zieht mit der Kristallkarawane los, um die Welt zu retten. 

Doch das Miasma ist ein ewig währendes Problem für den Mitspieler, da man stetigen Schaden nimmt, sofern man sich außerhalb der Schutzsphäre befindet. Der Myrrhetau-Behälter, welcher die Sphäre bildet, muss stets mittransportiert werden, was alleine ziemlich mühselig ist, aber sofern man ohne Freunde spielt, hilft euch ein eifriger Mogry bei dieser Aufgabe und transportiert ihn gerne für euch. Ebenfalls wirkt der Mogry Zauber, damit ihr diese kombinieren und auch verbessern könnt. Hier kommt das erste neue Feature zum Vorschein, denn nun gibt es den sogenannten magischen Timer, der dafür sorgt, dass ihr Magie mächtiger werden lassen könnt. Solltet ihr dieses Feature im Online-Modus korrekt benutzen, dann können eure Zauber sogar noch stärker werden.

Mehr Spieler = Mehr Spaß

Eines der interessantesten Features von Final Fantasy Crystal Chronicles Remastered Edition ist der Online-Mehrspieler-Modus, der über alle Plattformen möglich ist. So könnt ihr als Nintendo Switch-Besitzer mit jemandem auf einer anderen Konsole (zum Beispiel einer PlayStation 4) spielen. Das Beste daran ist, dass nicht jeder das Spiel kaufen muss, um mitspielen zu können, denn Square Enix stellt zum Launch eine Lite-Version bereit. Sie dient quasi als Demo, welche die ersten drei Gelände des Spiels zeigt. Allerdings könnt ihr darüber ebenfalls mit jemanden fast das komplette Spiel durchspielen, sofern diese Person die reguläre Vollversion besitzt. Lediglich das letzte Gelände (also der finale Dungeon) ist nicht für die Lite-Version verfügbar. Dies gilt auch für die neuen Gelände und Schwierigkeitsgrade nach dem Durchspielen des Hauptspiels. Die Lite-Version eignet sich also ideal, um in das Spiel reinzuschnuppern und mit Freunden zusammenzuspielen. 

Quality of Life Verbesserungen

Das Original hatte einige Probleme, welche mit dieser Version behoben oder verbessert werden. Ein großer Kritikpunkt war für damalige Zeiten das Fehlen von Sprachausgabe, besonders da die japanische Version eben jene besaß. Final Fantasy Crystal Chronicles Remastered Edition ist nun in der westlichen Version allerdings größtenteils englisch synchronisiert und auch im Kampf sind die Charaktere nicht mehr stumm. Ebenfalls gibt es endlich eine dauerhafte Karte zu sehen. Das war vorher auch möglich, allerdings musste man das Spiel über ein Verbindungskabel mit einem Game Boy Advance steuern. Eine Karte hilft euch bei den späteren Geländen enorm zur Wegfindung, da einige der Wege recht verzweigt sein können. 

Kleinere, aber ebenfalls schöne Änderungen sind die Überarbeitung des Soundtracks und die Neuaufnahme der beliebten Hauptthemen des Spiels „Sound of the Wind“ und „Starry Night“. Das Original hatte einen wunderschönen Soundtrack und ist bis heute sogar noch auf meiner Playlist zu finden. Natürlich wurde auch die Grafik stark verbessert und ihr erhaltet sogar viel mehr Einstellungsmöglichkeiten, was jeden Charakter individueller wirken lässt. Beachtet allerdings, dass die gezeigten Screenshots in dieser News von der PlayStation 4-Version stammen.

Die neuen Features wirken vielversprechend und werden von uns unter die Lupe genommen, sobald wir die Chance erhalten, selbst einmal Hand anzulegen. Man kann den Titel zwar alleine und offline spielen, jedoch wird es leider keinen lokalen Mehrspieler-Modus geben. Freut euch also, wenn Final Fantasy Crystal Chronicles Remastered Edition am 27. August 2020 für Nintendo Switch erscheinen wird. Am selben Tag wird ebenfalls die Lite-Version im Nintendo eShop erhältlich sein.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments