Dieser Zelda: Breath of the Wild-Trick lässt euch die Verheerung Ganon mit einem Treffer besiegen

0
4215

Es ist ein Glitch aufgetaucht, mit dem ihr Ganon oder jeden beliebigen anderen Boss in The Legend of Zelda: Breath of the Wild für Wii U und Nintendo Switch mit nur einem Treffer besiegen könnt. Gaming Reinvented zeigt in diesem YouTube-Video wie der Trick funktioniert.

Wie funktioniert der Glitch? Welche Art von Absurdität lässt Link die Verheerung Ganon in The Legend of Zelda: Breath of the Wild mit nur einem Treffer besiegen?

Aus irgendeinem Grund ist Nintendo bei der Programmierung von Boss-Hitboxen in diesem Spiel ein schwerwiegender Fehler unterlaufen. Sie haben nämlich vergessen, Charaktere daran zu hindern, in Zwischensequenzen Schaden zu nehmen… Kein Witz!

Abonniere Nintendo Connect auf

Solltet ihr einen Antiken Pfeil genau an der richtigen Stelle vor der Zwischensequenz platzieren, wird Ganon kontinuierlich verletzt, während ihr euch gemeinsam mit Link die Zwischensequenz von der Verheerung Ganon anseht. Der Endkampf, der sich über mehrere Minuten strecken soll, kann jetzt in Sekunden gewonnen werden – ohne echte Fähigkeiten oder Vorbereitung.

Im obigen YouTube-Video wurde ein Bogen verwendet, der drei Pfeile gleichzeitig abschießt, ab Minute 3:20 seht ihr wie der Kampf automatisch beendet wird – Ganon wurde besiegt. Der Trick funktioniert wie eingangs erwähnt bei allen Bossen im Spiel. Mit einem gut platzierten Bombenpfeil könnte Link sich sogar selbst während einer Zwischensequenz besiegen.

Solch ein Glitch ist für Speedrunner natürlich eine willkommene Abwechslung, aber auch ihr könnt ihn gerne einmal selbst in The Legend of Zelda: Breath of the Wild ausprobieren.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments