Lesezeit ca. 1 Minute, 1 Sekunde

Nintendo 3DS, Nintendo Switch

Die Switch knackt bald die 20 Millionen-Marke

Im Rahmen des aktuellen Quartalsberichtes (April-Juni) hat Nintendo uns einige Details rund um die Verkäufe der Nintendo Switch gegeben. Das gilt sowohl für die Software, als auch für die Hardware. Die Nintendo Switch hat demnach sich insgesamt 19,76 Millionen mal Weltweit verkauft. Damit hat sie fast die Lebenszeit-Verkäufe des Nintendo Gamecubes (ca 21,7 Millionen) erreicht. Das nächste Ziel wäre dementsprechend das Nintendo 64 mit 33 Millionen Einheiten. Tatsächlich hat sich die Switch innerhalb dieser drei Monate „nur“ 1,88 Millionen mal verkauft insgesamt. Verglichen zu den Monaten nach dem Launch der Switch ist das ein kleiner Rückgang. Nintendo hält aber immernoch an dem Ziel fest, 20 Millionen Einheiten im Geschäftstjahr 2018/2019 zu verkaufen.

Auf der Softwareseite hingegen gab es riesigen Erfolg zu vermelden. Von im letzten Jahr 8,14 Millionen verkauften Titeln sind es in diesem Quartal satte 17,96 Millionen gewesen. Das ist ein ordentlicher Anstieg von über 100%.  Spitzenreiter in den Gesamtverkäufen ist dabei Super Mario Odyssey mit 11,17 Millionen verkauften Spielen und danach gefolgt von Mario Kart 8 Deluxe mit 10,35 Millionen.

Der Nintendo 3DS geht so langsam in den Winterschlaf über, da er jetzt auch schon sein achtes Jahr angeht. Die Verkäufe im ersten Quartal beliefen sich gerade einmal auf 360.000 Stück. Als Vergleich: Die Gesamtverkäufe des Nintendo 3DS betragen inzwischen 72,89 Millionen Stück. Ob Wario Ware Gold oder Captain Toad’s Treasure Tracker etwas Aufschwung bringen können bleibt abzuwarten.

 

Meint ihr Nintendo könnte mit einem neuem Modell der Switch und eventuell einer Preissenkung bis April 2019 die 20 Millionen Verkäufe im Geschäftsjahr knacken?

You Might Also Like

1
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
1 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
1 Kommentatoren
MOE TV Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
MOE TV
Mitglied
Die Switch knackt bald die 20 Millionen-Marke

Nintendo hat ein funktionierendes Konzept auf den Markt gebracht. Nintendo wollte nie MAX-Hardware. Allerdings reichten Nintendo Only Games halt nicht. Sie FloppU. Konzepte hingegen verkaufen sich und Nintendo tut gut daran, third-party und Indies da drauf zu veröffentlichen. Das haben sie inzwischen geschnallt. Daher verdienen sie auch diese wirklich ordentlichen Zahlen. Wenn dann Smash Ultimate draußen ist könnten sie vielleicht sogar den GameCube einholen.