Der VR-Modus in The Legend of Zelda: Breath of the Wild kann per Head-Tracking gespielt werden. Nun bestätigt der offizielle japanische Twitter-Account für Super Mario Odyssey, dass im Pilzkönigreich für den neuen VR-Modus – der am 25. April 2019 via Update hinzugefügt wird – das Nintendo Labo VR-Set gar nicht erst erforderlich ist!

Das VR-Set ist nur eine Option für eine 360°-Ansicht des Geschehens und jeder, der Super Mario Odyssey besitzt, kann den neuen Inhalt dieses Updates auch ohne VR-Brille ausprobieren.

Besitzt ihr das Nintendo Labo: VR-Set, habt ihr vor es euch noch zu kaufen, oder freut ihr euch einfach darauf den zusätzlichen Content ohne VR-Brille spielen zu können?

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
avatar
500
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei