Capcom Leak: Monster Hunter Rise für PC, Great Ace Attorney Collection und mehr

0
1327

Es ist noch nicht lange her, da wurden die Capcom-Server von einem “Ransomware-Angriff” heimgesucht. Capcom stellt mittlerweile klar, dass bei der Attacke auch persönliche Daten betroffen waren, darunter möglicherweise bis zu 350.000 persönliche Daten von Kunden, Businesspartnern, Mitarbeitern und mehr. Eine ganz sichere Bestätigung gäbe es laut dem japanischen Unternehmen aber noch nicht. Die Polizei und andere Behörden führen diesbezüglich derzeit noch Untersuchungen und andere Maßnahmen zur Wiederherstellung der Systeme durch. Es sind unter anderem auch der Quellcode diverser Titel, wie etwa Watch Dogs: Legion, und Informationen für noch nicht veröffentlichte Spiele in Umlauf geraten. Einige Informationen scheinen allerdings aus älteren Dateien (von 2018) zu stammen, weshalb sich manche Pläne möglicherweise geändert haben.

In den letzten Stunden hörten wir von einer neuen Ace Attorney Collection, für Nintendo Switch und PlayStation 4, die die ursprüngliche Trilogie und die beiden Great Ace Attorney / Dai Gyakuten Saiban-Spiele umfasst. Great Ace Attorney 1 und 2 für Nintendo 3DS wurden noch nie für das englischsprachige Publikum lokalisiert. Angesichts der Tatsache, dass keines der Great Ace Attorney-Spiele außerhalb Japans erschien, könnte es sein, dass dieses Bundle ein exklusives japanisches Paket bleibt oder erstmals auch Übersetzungen für den Westen erhält. Falls ja, würden wir uns natürlich auch deutsche Bildschirmtexte wünschen!

  • Der Leak erwähnt zudem ein neues Projekt mit dem Codenamen “Guillotine“, das anscheinend im Februar 2021 für Nintendo Switch erscheinen soll – auf anderen Plattformen im Mai 2021.
  • Für Monster Hunter Rise sollen zwei Demoversionen in Planung sein. Die erste kommt im Januar und die zweite im März 2021. Zudem sei eine PC-Veröffentlichung von Monster Hunter Rise für Oktober 2021 geplant.
  • Monster Hunter Stories 2 ist laut den Leak-Informationen für Juni 2021 geplant und soll zeitgleich für Nintendo Switch und PC erscheinen. Neben amiibo-Support sind auch kostenpflichtige DLCs im Gespräch.

Wie immer mahnen wir zur Vorsicht bei solchen Informationen. Bestenfalls können wir nur darauf warten, dass Capcom in Zukunft ein offizielles Statement oder eine Bestätigung zu diesen Informationen veröffentlicht, worüber ihr hier bei Nintendo Connect zeitnah informiert werdet.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments