Bridge! 3 – Der Brückenbau-Simulator

0
273

Letztes Jahr durften wir uns auf der gamescom 2019 den Titel Bridge! 3 von SilentFuture einmal vorführen lassen und waren gespannt darauf, wie sich das Spiel dieses Jahr auf Nintendo Switch schlagen wird. Wie ist die Steuerung? Wie umfangreich ist das Spiel? Das erfahrt ihr in unserem Spieletest zu Bridge! 3!

Über drei Brücken musst du gehen

Wolltet ihr schon immer einmal eine ordentliche Brücke bauen, ohne dass sie zusammenbricht? Nachdem ihr euch durch ein relativ kurzes Tutorial gebaut habt, seid ihr bereit für alle weiteren Missionen bereit. Dies sollte man zwar vermuten, aber leider werden extrem viele Spielmechaniken nicht wirklich erwähnt und man muss herausfinden, wie sie funktionieren. An sich ist dies nichts Schlimmes, dennoch gibt es nicht einmal Tooltips für Teile, welche man verwenden kann. Gerade wenn man nicht weiß, was man genau mit den Brückenteilen oder Trägern unterschiedliches erreichen kann.

Positiv sei zu erwähnen, dass in jeder Storymission immer neue Bauelemente eingeführt werden, damit man damit sehr gut herumexperimentieren kann. (Nur Brückenteile, dann Stützen, dann LKW mit mehr Gewicht usw.) So muss man sich immer eine neue Strategie überlegen. Im späteren Spielverlauf gibt es dann allerdings auch „abenteuerlichere“ Bauteile wie zum Beispiel Booster oder auch Trampoline, damit man sehr irre Brücken bauen kann (und zum Teil auch muss). Dazu gehört auch, dass man eine Zugbrücke bauen muss, damit ein großes Containerschiff darunter passieren kann.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments