Auch die Animal Crossing amiibo-Karten der zweiten Serie kommen nach Südkorea

Kevin Krämer
Animal Crossing New Horizons

Nintendo Korea kündigte Ende Februar an, dass die erste Serie der Animal Crossing amiibo-Karten am 20. März 2020, also pünktlich zur Veröffentlichung von Animal Crossing: New Horizons, in Südkorea veröffentlicht werden. Jetzt nachdem das Spiel – und somit auch die Karten – seit einer Weile erhältlich ist, wurde nun die Veröffentlichung der zweiten Serie angekündigt, für den 16. April 2020.

Ein Päckchen beinhaltet 3 Karten, kostet 3500 Won (~2,64 €). Alle diese Karten wurden zum ersten Mal vollständig auf Koreanisch lokalisiert und sind auch mit Animal Crossing: New Horizons kompatibel. Eingescannte Bewohner tauchen in einem Zelt auf dem Campingplatz auf und können dort überredet werden auf die eigene Insel zu ziehen. Eine kleine Übersicht zu den Karten seht ihr hier:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Trustpilot