Animal Crossing: New Horizons-Spieler verkauft Items für echtes Geld

0
9215

Ein chinesischer Animal Crossing: New Horizons-Spieler hat einen Weg gefunden, um schnell an ein paar Sternis zu gelangen, allerdings nicht so wie man es vermuten würde. Der Spieler hat nämlich seine WeChat Pay- und AliPay-QR-Codes als Design im Spiel bereitgestellt, sodass andere Spieler sie scannen und die von ihm designten Gegenstände direkt mit echtem Geld bezahlen können, wenn sie sich für den Kauf entscheiden.

Es ist derzeit nicht bekannt, ob Nintendo Maßnahmen ergreifen wird, um dies zu stoppen. Zudem wissen wir nicht, ob wir das clever oder dreist finden sollen, wobei der Spieler sich natürlich die Zeit nimmt und spezielle Designs erstellt. Würdet ihr auf einen „kostenpflichtigen Service“ wie diesen hier zurückgreifen, oder reichen euch die von zahlreichen Spielern kostenlos bereitgestellten Designs und die regulären In-Game-Items?

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments