Angespielt-Video: Gravity Lane 981

0
79

Gravity Lane 981 ist ein originelles First-Person-Puzzlegame und zugleich eine Liebeserklärung an die Portal-Reihe. In ähnlicher Manier rätselt man sich von Raum zu Raum eines nicht ganz so normalen Herrenhauses und erlebt die interessante Geschichte der Erfinderin Stella, die einer berühmten Verbrecherfamilie entstammt.

Zu den Eigenschaften des Spiels zählen…

  • beeinflussbare Gravitation
  • abwechslungsreiche Rätsel
  • liebevoll gestaltete Räume
  • eine interessante Geschichte mit vielen Wendungen
  • ein vielschichtiger Sidekick
  • viel schwarzer Humor

Zwei Punkte liegen den Entwicklern von ByteRockers’ Games besonders am Herzen – Eine frische Spielmechanik, die euch die Schwerkraft manipulieren lässt und eine spannende, witzige sowie berührende Geschichte. Was könnte da also besser sein, als die neueste Erfindung von Stella, die Gravity Gun, mit der sie nach Belieben die Schwerkraft ändern kann? Mithilfe dieser versucht der Spieler sich nun an Decken und Wänden durch das Haus zu bewegen, um die versehentlich aktivierte Weltuntergangsbombe zu entschärfen. Begleitet werdet ihr von einem zynischen Hamster, der sich in seiner Funktion als lebende Batterie für die Gravity Gun alles andere als wohlfühlt. Schaut mal rein:

Abonniere Nintendo Connect auf

Wie ist euer erster Eindruck von Gravity Lane 981 und interessiert euch das Spiel?

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
avatar
500
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei