10 Nintendo Fakten | Gewinne Super Mario 3D All-Stars für Nintendo Switch

Heute stellen wir euch zehn Nintendo Fakten zu unserem Lieblingsklempner vor, der in den letzten 35 Jahren noch weitaus mehr gemacht hat, als nur Rohre zu reinigen und verlosen passend dazu 3x Super Mario 3D All-Stars von Nintendo, das am 18. September 2020 für Nintendo Switch erschienen ist. Da eine reine Verlosung zum 35. Mario-Jubiläum zu eintönig wäre, bei der ihr einfach nur eine simple Frage beantworten müsst, könnt ihr heute vielleicht sogar noch etwas Neues lernen.

Lest euch die nachfolgenden Fakten gut durch und beantwortet uns unten in den Kommentaren welchen Fakt ihr am lustigsten oder interessantesten findet. Wisst ihr vielleicht noch etwas über Mario, was wir nicht aufgelistet haben? Was war euer Einstieg in die Nintendo-Welt oder sogar euer erster Super-Mario-Titel den ihr je gespielt habt? Einsendeschluss ist der 14. November 2020 um 23:59 Uhr.

  • 1) Das erste Super Mario Bros.- Spiel wurde am 13. September 1985 in Japan veröffentlicht – also vor 35 Jahren. Es erschien zuerst für die Nintendo-Konsole Famicom in Japan und später für das Nintendo Entertainment System in Europa und Nordamerika.
  • 2) Bis heute wurden weltweit mehr als 373 Millionen Super Mario-Spiele verkauft. Das heißt, dass seit dem Erscheinen von Super Mario Bros. im Jahr 1985 im Durchschnitt alle drei Sekunden ein Spiel gekauft wird.
  • 3) Mario hatte seinen ersten Auftritt 1981 im Spielhallen-Titel Donkey Kong – allerdings hieß er damals noch nicht Mario, sondern Jumpman. Während der Entwicklung nannte sein Schöpfer Shigeru Miyamoto ihn anfangs noch Mr. Video, bevor er zu Jumpman wurde.
  • 4) Mario kam durch einen Zufall zu seinem Namen: Mitarbeiter des Lagers von Nintendo of America stellten eine gewisse Ähnlichkeit zwischen Jumpman und dem damaligen Vermieter, Mario Segale, fest – und so wurde Jumpman kurzerhand in Mario umbenannt.
  • 5) In den letzten 35 Jahren ist Mario in einige Rollen geschlüpft:
BerufErster AuftrittAktueller Auftritt
ArztDr. Mario (Nintendo Entertainment System, 1990Dr. Mario World (Mobil, 2019)
TennisspielerMario’s Tennis (Virtual Boy, 1995 – nur in Japan und Nordamerika erschienen)Mario Tennis Aces (Nintendo Switch, 2018)
RennfahrerSuper Mario Kart (Super Nintendo Entertainment System, 1993)Mario Kart 8 Deluxe (Nintendo Switch, 2017)
BauarbeiterSuper Mario Maker (Wii U, 2015)Super Mario Maker 2 (Nintendo Switch, 2019)
  • 6) Als Super Mario Bros. in den 1980er-Jahren erschien, war die Hardware weniger leistungsstark als heute. Das wirkte sich auch auf Marios Erscheinungsbild aus. Die markante Latzhose und das farbige Oberteil trugen dazu bei, Marios Bewegungsabläufe noch deutlicher darzustellen. Die Knubbelnase und der Schnauzer hingegen erleichterten es Spieler:innen, Marios Gesicht zu erkennen
  • 7) Während der Konzeption von Super Mario Bros. war noch einiges anders: Mario sprang etwa, wenn das Steuerkreuz nach oben gedrückt wurde – und nicht wie im finalen Spiel per Knopfdruck. Es war sogar kurzzeitig geplant, Mario eine Strahlenkanone benutzen zu lassen, während er auf einer Wolke fliegt.
  • 8) Neben bekannten Items wie dem Superpilz und der Feuerblume stehen Mario auch einige ungewöhnlichere Power-Ups zur Verfügung:
  • Super Mario Galaxy:
    • Der Bienen-Pilz verwandelt Mario in eine Biene, die schweben und klebrige Honigwaben erklimmen kann.
    • Der Feder-Pilz verwandelt Mario in eine Springfeder, die durch die Spielwelt hüpft und besonders hohe Sprünge beherrscht.
  • Super Mario 64:
    • Die Federkappe verleiht Mario die Fähigkeit, durch die Luft zu fliegen.
    • Die Titankappe verwandelt Mario in Metall und ermöglicht es ihm, durch Feuer zu laufen. Dafür sinkt er aber wie ein Stein im Wasser.
  • Super Mario Bros. 3:
    • Der Tanuki-Anzug verwandelt Mario in Tanuki-Mario. So kann er fliegen, eine Attacke mit seinem Schweif ausführen und sich sogar in eine unbesiegbare Steinstatue verwandeln.
    • Der Frosch-Anzug ermöglicht es Mario, sich schnell im Wasser zu bewegen.
  • Super Mario Odyssey:
    • Hier kapert Mario mit seinem Begleiter Cappy verschiedene Gegner, um neue Fähigkeiten zu erhalten: So fliegt er etwa als Kugelwilli umher, schwimmt wie ein Cheep-Cheep durchs Wasser und stampft sogar als T-Rex herum.
  • 9) In Super Mario Maker 2 stehen Mitgliedern von Nintendo Switch Online mehr als 20 Millionen Level zur Verfügung – mehr als in jedem anderen Mario-Spiel!
  • 10) Inklusive Super Mario 3D All-Stars, das am 18. September 2020 erschienen ist, sind aktuell mehr als 20 Spiele mit Mario in der Titelrolle für Nintendo Switch und Nintendo Switch Lite erhältlich, darunter:
    • Super Mario Bros., Super Mario Bros. 2, Super Mario Bros. 3 und Super Mario Bros.: The Lost Levels, die ursprünglich alle für das Nintendo Entertainment System erschienen sind
    • Super Mario World (Super NES) und Super Mario All-Stars (Super NES), eine Sammlung überarbeiteter Versionen der ersten vier Super Mario Bros.-Spiele
    • New Super Mario Bros. U Deluxe, ein 2D -Jump-‘n’-Run mit Mario für bis zu vier Spieler:innen
    • Super Mario 3D All-Stars, eine Sammlung dreier 3D-Abenteuer von Super Mario: Super Mario 64 (Nintendo 64), Super Mario Sunshine (Nintendo GameCube) und Super Mario Galaxy (Wii)
    • Super Mario Odyssey: Marios aktuellstes Weltenbummler-Abenteuer für Nintendo Switch, bei dem er fernab des Pilzkönigreichs versucht, Bowsers finstere Pläne zu vereiteln

Teilnahmeberechtigung:
Teilnahmeberechtigt ist jeder, der seinen ständigen Wohnsitz in Deutschland oder Österreich hat und mindestens 12 Jahre alt ist. Mitarbeiter von Nintendo Connect oder Nintendo of Europe sind vom Gewinnspiel jedoch ausgeschlossen.

Social Media:
Social Media nicht berücksichtigt. Es können nur Kommentare unter diesem Gewinnspiel-Beitrag auf nintendo-connect.de gewertet werden.

Gewinnbenachrichtigung:
Die Gewinner werden in Textform über ihre registrierte E-Mail-Adresse oder das zum Login verwendete Social Media-Konto benachrichtigt. Es ist auch möglich einen Gast-Kommentar zu hinterlassen, die verwendete E-Mail Adresse sollte im Falle eines Gewinnes erreichbar sein.

Datenschutz:
Die Teilnehmer sind mit der Veröffentlichung ihrer registrierten Nutzernamen einverstanden. Personenbezogene Daten für den Versand der Gewinnartikel werden erst bei der Gewinnvergabe von den Gewinnern angefragt. Eine Einwilligung der Weitergabe der Versanddaten an Dritte (z.B. Sponsoring-Partner oder Logistikunternehmen) wird ebenso eingefordert. Ohne Übermittlung der Versanddaten und der Einwilligung der Weitergabe dieser Versanddaten an Dritte, können keine Gewinnartikel an die jeweiligen Gewinner versendet werden. Die personenbezogenen Daten werden nach dem Beenden des Gewinnspiels innerhalb vier Wochen gelöscht. Bei Fragen zum Datenschutz kann über die E-Mail-Adresse kontakt@nintendo-connect.de Kontakt aufgenommen werden.

Sonstiges:
Eine Barauszahlung der Gewinne ist nicht möglich. Es besteht kein Anspruch auf Auszahlung oder Ausgabe eines Ersatzgewinns. Der Veranstalter des Gewinnspiels behält sich vor, bei Vorliegen wichtiger Gründe das Gewinnspiel außerordentlich beenden zu können. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

131 comments
  1. Mein erstes Spiel war Mario Kart auf dem Super Nintendo und bis heute ist es die Spielereihe, die mir – neben den Jump&Runs mit Mario – am meisten am Herzen liegt.

    Von den Fakten finde ich die Sache mit dem Ursprung von Marios-Namen auch super. (Fakt 4)

  2. Mein erstes Spiel war Super Mario World auf dem Game Boy Advance! Den hab ich mal zum Geburtstag geschenkt bekommen, das war meine erste Handheld Konsole und Super Mario World war auch mein erstes Game überhaupt 🙂 Und ich liebe es heute noch.. aber mit der Switch kann mein Game Boy natürlich nicht mithalten. Ich würd mich irre über das Spiel freuen, das wäre eine tolle Überraschung für die ganze Familie 🙂 Bleibt gesund und passt auf euch auf!

  3. Meine ersten Erfahrungen mit Super Mario und Nintendo…meine älteste Tochter hatte eine Wii und sobald sie im Bett war… hab ich die regelmäßig benutzt und selbst mein Glück zu versucht 😉 Mario Kart fand ich schon immer am tollsten, das macht so süchtig! Ich konnte schnell verstehen, warum die Kids so Fans davon sind. Jetzt haben wir eine Switch daheim und zocken am liebsten mit der ganzen Familie! Gerade jetzt wäre ein neues Spiel fantastisch! Bleibt gesund!

  4. Die 6 ist ja mal mega interessant 😀 Macht voll Sinn! Aber ich hab das nie hinterfragt 😀 Ich hab meinen ersten Game Boy mit Super Mario an Weihnachten 2000 bekommen, da war ich 6 Jahre alt… Wir waren unzertrennlich 😀 Auch nachts, weswegen ich sehr oft Ärger gekriegt hab – denn als es dann auch noch diese Lupen-Lampe gab, saß ich immer unter der Bettdecke und hab gezockt, anstatt zu schlafen 😀

  5. Fakt 4 kannte ich noch nicht 😀 Super Mario ist einfach ein groooßes Stück Kindheit und begleitet mich bis heute! Bestes Game ever!!! <3 Ich werde nie vergessen, wie ich an Weihnachten meinen ersten Game Boy samt Super Mario bekommen habe. Mit dem Spiele ich ab und zu sogar heute noch – aber wir würden uns riesig über ein neues Game für die Switch freuen! <3

  6. Mein 1. Mario Game war Mario und Yoshi für Gameboy.
    Mein Lieblings Fakt ist Nummer 3, wusste nicht das Mario noch Mr. Video hieß, echt lustiger Fakt, cool, dass ihr das zusammengetragen habt <3

    Wow was für ein super tolles Gewinnspiel von euch Der Gewinn ist ja mega klasse..!!

  7. Ich finde Fakt 6 interessant. Zusätzlich dazu hat er auch den Hut aus ähnlichen Grunden, und zwar damit seine Haare und Augenbrauen nicht animiert werden müssen

  8. Interessant finde ich, dass Mario in SMB zuerst mit dem Steuerkreuz springen sollte, was wahrscheinlich zu unpräziser Steuerung geführt hätte. Entscheidungen wie diese zeigen, wie viel schief gehen hätte können und wie genial das erste Super Mario Bros eigentlich war.

  9. Ich finde, dass Mario insgesamt eine interessante Figur ist, der in vielen verschiedenen Rollen schlüpft:)Ich habe schon viele Super Mario Spiele gespielt. In allen Spielen hatte ich eine Menge Spaß und stieß auf ein neues Erlebnis mit vielen neuen Dingen, aber ich kam nie dazu Super Mario Sunshine sowie Super Mario Galaxy zu spielen. Somit kann ich sagen, dass ich Fakt 5 am besten finde, denn auch wenn Mario jedes Mal in eine andere Rolle schlüpft, hat man eine Menge Spaß in den Spielen!

  10. Ich finde den 2. Fakt sehr interessant. Es ist einfach unglaublich, wie viele Mario-Spiele verkauft wurden! Mein erstes Mario-Spiel war übrigens Mario Kart Wii. Daraufhin folgen Mario Galaxy 1&2 und Mario Party 8&9.
    Weitere Fakten:
    1. Toads haben keine Geschlechter! “Toad” ist nicht männlich und “Toadette” ist nicht weiblich. Alle geschlechtslos.
    2. Yoshi ist nicht der vollständige Name, sondern nur die gekürzte Version! Yoshi’s vollständiger Name ist T. Yoshisaur Munchakoopas!

  11. Mein Einstieg in die Nintendo-Welt war auch gleichzeitig mein erstes Mario Spiel und zwar war es Super Mario World auf dem SNES von meinem Vater. Den Fakt den ich am interessantesten fand war tatsächlich der zweite. Die Vorstellung das seit dem Erscheinen von Super Mario Bros. im Jahr 1985 im Durchschnitt alle drei Sekunden ein Spiel von ihm gekauft wird ist schon echt der Wahnsinn.

  12. Mein erstes Mario Spiel und allgemein Videospiel war Super Mario Bros. für den NES. Ich bin zwar erst 21 Jahre alt, aber mein Vater hatte einen NES. Wir haben immer um die Wette gespielt wer weiter kommt. Jetzt hat ihn leider mein Onkel der nie damit spielt. Der interressanteste Fakt war wie ich finde Nr. 9. 20 Mio. erstellte Level sind schon eine gewaltige Zahl ^^

  13. Ich finde den Fakt, dass Mario so viele kuriose Power-Ups über die Jahre bekommen hat sehr interessant. Besonders wenn man bedenkt, dass die Power-Ups immer gut zum jeweiligen Spiel gepasst haben und den Spielspaß deutlich erweitert haben. Heutzutage kann man sich ja Super Mario nicht ohne seine Power-Ups vorstellen.
    Mein erstes Super-Mario-Game war New Super Mario Bros auf dem DS. Die ganzen kreativen Level, ikonischen Power-Ups und Leveldesign beeindrucken mich bis heute noch.

  14. Ich fand den Fakt, dass alle 3 Sekunden ein Super Mario Spiel verkauft wird, ziemlich beeindruckend. Ich hätte niemals gedacht, dass so viele Spiele so schnell verkauft werden, und das dann noch 35 Jahre lang.

  15. Als Fakt wäre mir jetzt noch eingefallen, dass Nintendo eigentlich ein Popeye Spiel auf den Markt bringen wollte, aber die Rechte daran nicht bekam. So wurde dann letztlich Donkey Kong und Super Mario geboren 🙂 Mein erstes eigenes Mario Spiel war Super Mario Galaxy 2 und tatsächlich ist Bienen Mario bis heute immer noch mein Lieblings Item!

  16. Ich finde den Fakt am lustigsten das Mario nach dem Vermieter des Lagers benannt wurde. Klingt auf jeden Fall besser als Jumpman oder Mr. Video.

    Meine erste Berührung mit Nintendo und Mario war das Weihnachten als ich 6 Jahre alt war. Ich habe den Classic Gameboy bekommen und dazu Super Mario Land was ich auch heute noch total gerne spiele.

  17. Ich wusste zwar, dass Mario früher Jumpman hieß, aber nicht, dass der in Entwicklungszeit “Mr. Video” getauft wurde.

    Mein erstes Mariospiel war auf dem SNES, später dann auf dem Gameboy.

  18. Wie Mario zu seinem Erscheinungsbild kommt ist wirklich interessant, vor allem die Wahl des Schnauzers für eine bessere Gesichtserkennung. Mein erster Kontakt mit Mario war bereits mit 6 Jahren auf dem Gameboy.

  19. Am Überraschendsten bzw. Interessantesten finde ich vermutlich Fakt 2, gefolgt von Fakt 7. Der erste Super Mario- und gleichzeitig Nintendo-Titel den ich je spielte, war Super Mario World. Ein interessanter Fakt den ich noch weiß wäre, dass Yoshi bereits für Super Mario Bros. 3 geplant war, jedoch letztendlich verworfen und dafür später in Super Mario World eingebaut wurde.

  20. Am interessantesten (und lustigsten) finde ich, wie Mario zu seinem Namen kam. Weiß der Vermieter, dass Mario nach ihm benannt wurde?

  21. Mein erstes Mario war SMB auf dem NES… Na, ja… eigentlich Giana Sisters auf dem C64. XD

    Was mich zu meinem Lieblings Fakt bringt. Und zwar hatte Rainbow Arts damals beschlossen, das Spiel zu Klonen und unter dem Namen Giana Sisters zu verkaufen. Wäre vermutlich kein Problem gewesen, hätte die UK-PR-Abteilung nicht beschlossen, in großen Lettern “The Brothers are History!” darauf zu schreiben. Es folgte eine Unterlassungserklärung und die Giana Sisters mussten aus den Regalen verschwinden.

  22. Schönes Gewinnspiel! Ich liebe ja so Fun-Fact-Sachen.
    Punkt 6 fand ich immer schon sehr interessant. Wie das alles zustande kam, weil es einfach damals nicht mehr Möglichkeiten gab.
    In Verbindung dazu, ist das übrigens auch der Grund, wieso Luigi Grün trägt. Aufgrund der wenigen Farben hat er einfach die selbe Farbe bekommen, wie der Panzer des grünen Koopas 🙂

    Eingestiegen bin ich mit Mario damals auf dem GameBoy, bei Donkey Kong, als er noch Jumpman hieß 🙂

    LG
    Lucy

  23. Hallo!

    Am interessantesten finde ich, dass seit 1985 im Durchschnitt alle drei Sekunden ein Spiel gekauft wird. Echt Wahnsinn, das hätte ich nicht gedacht…
    Mein erstes Spiel mit Mario war glaube ich “Mario Kart” auf der Wii. Das wird auch jetzt noch ab und zu gespielt, auch wenn wir ansonsten zur Nintendo Switch gewechselt sind.

  24. Ich finde Fakt Nr.4 interessant wie Mario zu seinem Namen gekommen ist bzw. wie sich der Name durchgesetzt hat, dass selbst die von Nintendo Japan mit dem Namen einverstanden waren.

    Mein erstes Mario Spiel war Super Mario World auf dem SNES und weil ich heutzutage eher ein Fan von 3D Mario Spielen bin und nicht unbedingt von den 2D Spielen, spiele ich Super Mario World sowie die anderen Mario Spiele vom SNES immernoch sehr gerne über Nintendo Switch Online.

  25. Ich kannte die meisten Fakten noch nicht! Fakt Nr. 3, also dass Mario zunächst Jumpman hieß, finde ich echt witzig! Angefangen habe ich mit Super Mario Land auf dem Gameboy und komme seitdem nicht mehr von dem kleinen Klempner los!

  26. Krass finde ich das theoretisch alle 3 Sekunden ein Mario Titel verkauft wird, wenn man sich die Menge mal bewusst macht 😮

    Unser erstes Mario Spiel war Super Mario Land für den Gameboy. Danach gabs bei meinem Onkel am super Nintendo Super Mario World. Das haben meine Cousinen und ich bis zum erbrechen gespielt als wir klein waren xD
    Das Spiel ist einfach nur klasse! Habe es mir vor einiger Zeit für den 3ds gekauft – fürs feeling

  27. Fakt Nummer 7, ist schon interessant. Ich persönlich bevorzuge ja gerade bei 2D J&R das man einen Knopf für springen nutzt und nicht Oben auf dem Steuerkreuz. gut das sie es damals geändert haben.

    Mein erstes Game überhaupt war Super Mario Bros auf dem NES, welches ich 1996 bekommen habe. Danach ging es dann so weiter. 🙂

  28. Ich finde die Geschichte wie Mario zu seinem Namen kam, am schönsten. Ich weiß nicht, ob der Mitarbeiter finanziell dafür entlohnt worden ist, es muss aber ein tolles Gefühl sein, dass die berühmtesten Videospielfigur der Welt nach einem benannt wurde. ( Fakt: 4)
    Mein erstes Nintendo-Spiel was ich mir mit meinen Bruder auf unserer 3ds teilen musste, war Super Mario 3DLand: und hat super viel Spaß gemacht.

  29. Ich finde 3 am interessantesten, weil es zeigt, was für eine Wandlung Mario durchgemacht hat. Am Anfang wirkte er nämlich mehr wie ein Bösewicht und hat in einem Werbespot für Donkey Kong Jr sogar dessen Vater entführt.

  30. Mein erstes Mario Spiel war “Mario Bros.” auf dem NES. Gern habe ich es aber nicht gespielt, aber auf dem SNES hat mich “Super Mario World” begeistert. Ich erinnere mich gern an die freundlichen Mario vs. Sonic Fan-Kriege der 1990er.

  31. Die Entstehungsgeschichte vom Namen war mir völlig unbekannt. Ich bin froh, dass die Steuerung so ist, wie sie heute ist. Manche Spiele von früher hatten diese Steuerung aus dem Erstentwurf…. Fehlsprünge vorprogrammiert
    Cool, dass ihr die Fakten zusammengetragen habt ☺️

    Mein erstes Spiel war Super Mario 2 auf dem GameBoy da kommen Erinnerungen hoch…

  32. Ich habe meinen ersten Gameboy damals mit 6 Jahren bekommen und meine Liebe zu Nintendo und Super Mario war geboren. Dies ist bis heute so und ich habe sämtliche Spiele. Seit neuestem ist auch meine Tochter begeisterte Mario Spielerin und liebt Mario Odysseus.

  33. Der Fakt mit den 20 Millionen Level für den Super Mario Maker 2 finde ich unfassbar. Wer sich da wohl an ein Speed-Run heran wagt? 

     

    Mein erstes Nintendo Spiel war das Mario Kart, was damals auf der Wii erschien. Immer mit Paps Runden gedreht und die drehen wir heute noch ab und an auf der Switch.  

     

    Viele liebe Grüße,

    Andrea

  34. Mein Mann und unsere beiden Jungs sind schon eine Weile absolute Mario-Fans und der Gewinn der Super Mario 3D All-Stars für Nintendo Switch würde meine Männer sehr glücklich machen. :)Seit Super Mario World lieben wir den kleinen schnauzbärtigen Mann.

  35. Einige Fakten waren mir nicht unbekannt, aber die Vorgeschichte zu Mario (Fakt 3) und wie er zu seinem finalen Namen gekommen ist (Fakt 4) kannte ich noch nicht und finde ich super!

    Ich hatte Super Mario schon auf dem Game Boy und dem SNES gespielt, aber ich werde nie das erste Mal vergessen, als ich Super Mario 64 gespielt habe. Ich war überwältigt von der 3D-Welt und den Möglichkeiten, die man hatte. Ein großartiges Spiel, das ich sehr gerne noch einmal spielen würde!

  36. Mein erstes Nintendo-Spiel und Eintritt in die Nintendowelt war: Donkey Kong Country 3: Dixie Kong’s Double Trouble! und den Fakt, dass Mario in der Entwicklung Mr. Video hieß, finde ich interessant

  37. Punkt 6) Mit der Knubelnase und Schnautzer und das mit der Latzhose wegen den Bewegungabläufen wusste ich nicht. Danke für die Auflistung!

    Die ersten beiden Spiele bekam ich mit dem N64 und die waren Ocarina of Time und N64. Beide Spiele ein Erlebnis für sich! <3 <3 <3

  38. Fakt Nr. 4 finde ich echt klasse. Das hab ich bisher nicht gewusst, dass er so seinen endgültigen Namen bekommen hat und das, obwohl ich Mario schon seit Mitte der 90er über den alten Gameboy und den SNES gejagt habe.

    Hoch lebe Mario, (ehemaliger) Vermieter des Lagers von Nintendo of America, der 2018 im Alter von 84 Jahren verstorben ist.

  39. Interessant ist auch, dass Mario früher viel “pummeliger” war und heute im Vergleich sehr schlank aussieht. Bis auf die Nase natürlich 🙂
    Wie Mario zu seinen Namen kam, wusste ich aber bisher auch nicht.

  40. Mein Einstieg in die Nintendowelt war Pokemon, die schwarze Edition, die ich damals von meinem Onkel gemeinsam mit dem DS geschenkt bekam und direkt durchgesuchtet habe. Nebenbei spielte ich noch super gern New Super Mario World auf dem DS, was mir meine Eltern schenkten. Mein erstes eigenes Mario und ich mochte es sehr, wenn ich auf ein Mega Muschroom traf, mich mit Mario in einen Riesen verwandelte und durchs Level stampfte. 😀

    Den Fakt, wie Mario zu seinem Namen kam, kannte ich noch nicht…

  41. Ich gehöre zu einer Generation die noch vor Super Mario auf der Konsole noch am Commodore 64 gespielt habe. Da gab es das Spiel Gianna Sisters. Nintendo hatte aber rechtliche Schritte einleiten wollen, da eine zu große Ähnlichkeit zu Mario bestand. Und so verschwand das Spiel wieder aus den Regalen.

  42. Als Ur-Nintendo-Fan habe ich “stilecht” mit Super Mario Bros auf dem NES angefangen. Damals fand ich das Spiel noch bockschwer – heute kann ichs fast blind durchspielen! XD

  43. Mein Lieblingsfakt ist, dass Marios Bart der Einfachheit halber eingefügt wurde und jetzt als eines der markantesten Zeichen der Spielreihe gilt ^^

  44. Super Mario 64 (Nintendo 64) finde ich toll, damit habe ich angefangen, bin auch schon leicht älter aber Game immer noch wie eine blöde. Fakt ist übrigens auch, das Mario nie Klamotten wechselt oder Dicker / dünner wird 😉

    • 4) Mario kam durch einen Zufall zu seinem Namen: Mitarbeiter des Lagers von Nintendo of America stellten eine gewisse Ähnlichkeit zwischen Jumpman und dem damaligen Vermieter, Mario Segale, fest – und so wurde Jumpman kurzerhand in Mario umbenannt.

    das wusste ich nicht!

  45. Ich fand am interessantesten zu Lesen wie Mario an seinen Namen kam Erst jumpman und dann der Name des Vermieters. Das erste mal in die Mario Welt eingestiegen bin ich Ende der Achtziger. Mit einem donkey Kong spiel auf der watch and Go.

  46. Fakt 4 finde ich am lustigsten. Wusste überhaupt nicht das der Name so zustande gekommen ist und habe gedacht es wäre eine zufällige Entscheidung gewesen!

  47. Mein Einstieg in die Nintendowelt war die NES Konsole, mit dem Spiel Super Mario Bros. Ich hatte kein Nintendo System aber eine Freundin hatte es und wir haben viel damit gespielt.

  48. Ich finde es am erstaunlichsten, dass es in Super Mario Maker 2 mittlerweile über 20 Millionen Levels gibt, wtf, das muss man sich einfach mal vorstellen, wenn man die alle Spielen wollen würde! 😀
    Mein Einstieg in die Nintendo Welt war die Nintendo 64 die wir bei uns im Media Markt hatten und auf der man Super Mario 64 spielen konnte, als kleiner Butschi habe ich mich riesig gefreut, wenn wir zum Media Markt hin sind und ich für 15-20 Minuten zocken konnte! 😀

  49. Mein erstes Mario Spiel war Super Mario Sunshine für den Gamecube, das Spiel einfach nur SUPER! und persönlich fand ich den 4. Fakt am lustigsten x)

  50. Mein Einstieg war das alte NES in den 80ern und mein erstes Mario Spiel Super Mario Bros.
    Bin Nintendo bis heute treu. Hatte allerdings nie einen Gameboy

    Am witzigsten finde ich Fakt 4. Ich hoffe der unfreiwillige Namensgeber hatte auch was davon!!!!

  51. Vorweg, ich möchte nicht beim Gewinnspiel teilnehmen weil ich 1. hier erst vor kurzem Pikmin 3 Deluxe gewonnen habe 😀 und 2. ich Mario 3D All Stars schon habe.
    Dennoch finde ich Fakt 4. am lustigsten. Fand ich damals schon super, als es aufkam, dass Mario durch so einen Zufall an seinen Namen kam 😀

  52. Ich fand den 10. Fakt am interessantesten. Ich wusste zwar, dass es ein paar mehr Spiele mit Mario als Hauptrolle für die Nintendo Switch gibt. Aber mehr als 20?! Und dann auch noch die guten alten Klassiker, die man heute kaum nich spielen kann! Mein erstes Nintendospiel war New Super Mario Bros. und ältere Spiele habe ich noch nie gespielt. Es ist einfach nur schön, dass man nochmal die Gelegenheit bekommt.

  53. Schon krass, dass bis dato rund 373 Millionen Super Mario-Spiele verkauft wurden!! Mein Einstieg war mit dem Game Boy – und super lustig fand ich das hier, erst kürzlich entdeckt : eine musikalische Genrereise mit Mario-Track (ab 4:26)

    Happy 35th!

  54. Den ein oder anderen Fakt hat man im Laufe der Zeit schon einmal gehört. Ich finde es aber nach wie vor genial das ein Schnauzer, welcher der Einfachheit halber eingesetzt wurde, immer noch eines der markantesten Symbole der Reihe ist. 😀

  55. Von dem ein oder anderen Fakt hat man ja im Laufe der Zeit schonmal gehört. Aber ich finde es immer noch genial das ein Schnauzer, der Einfachheit halber eingesetzt wurde und noch heute eines der markantesten Zeichen der Reihe ist. 😀

  56. Witzig fand ich, dass er ursprünglich mal als Tischler angemacht war. Meine erste Berührung war mit Mario auf dem NES. ich habe es sehr geliebt, musste aber die Konsole mit meinem Bruder teilen.

  57. Das erste Mal das mir Super Mario begegnete war auf meinem ersten Gameboy. Das war ziemlich knifflig, weil man nicht zwischenspeichern konnte. Entweder man spielte es völlig in der Hoffnung die Batterien halten, oder man hätte nochmal komplett vom 1. Level an neu zu beginnen. Auch Dr. Mario war ein toller Spaß zwischendurch. Den Artikel mit tollen funfacts habe ich gerne gelesen, vielen Dank dafür.

  58. Also ich finde am interessantesten den Fakt das seit 1985 fast 400 Millionen Mario Spiele verkauft wurden. Daran sieht man was Mario für eine riesige Reichweite und riesigen Beliebtheitsgrad hat. Mein erste Spiel aus dem Mario Universum war Mario Galaxy auf der Wii. Seitdem habe ich fast alle Mario Spiele die neu released wurden gespielt. Mario ist auf jeden Fall mein Lieblings Jump and Run, jedoch mag ich die Legend of Zelda Reihe noch etwas mehr xD.

  59. Fakt Nummer 7 finde ich recht interessant und hatte ich noch nicht gehört. Zum Glück wurde die Steuerung dann doch anders umgesetzt – nach oben drücken zum Springen wäre bestimmt nicht so gut gewesen.
    Mein Einstieg in die Mario-Welt war Super Mario Land auf meinem geliebten GameBoy 🙂

  60. Für mich waren einige Fakten (so die hälfte) neu. Vor allem das Mario so eine Nase hat nur um sein gesicht zu erkennen ist schon irgendwie komisch. Und mein erstes Mario-Spiel war new super Mario Bros für den Ds. Aber trotzdem ist und bleibt Mario galaxy mein absolutes lieblings Mario und auch eines der top 3 Spiele überhaupt. Daher finde ich auch Fakt 8 ganz cool mit den ganzen items, da man da einfach die Variation sieht die Mario haben kann.

  61. Wer hat das denn bitte geschrieben? Da sind dermaßen viele Rechtschreib- und Inhaltsfehler drinnen. Zum Beispiel ist Super Mario World keine Zusammenfassung von verschiedenen Mario-Spielen, so ein Schwachsinn. Und sowas nennt sich Nintendo Connect…

    1. Wir haben die Fakten zum einen 1 zu 1 so zugesendet bekommen und zum anderen bezieht sich der Nachsatz nicht auf Super Mario World, sondern Super Mario All-Stars. Unserer Quelle vertrauen wir daher, was die Richtigkeit der Informationen angeht.

      Rechtschreibfehler darfst du aber gerne alle auflisten und wir korrigieren die entsprechend. Vielen Dank für deine Kooperation. 😉

  62. Fakt 4 finde ich am lustigsten, wie “Jumpman” zu seinem Namen Mario kam.
    Eiegntlich ja eine Ehre für den Vermieter Mario Segale, wenn man bedenkt welche “Karriere” Mario gemacht hat

  63. es ist schon faszinierend, dass mich Mario wie ein kleiner bruder schon fast mein ganzes leben lang begleitet, denn er ist nur ein jahr jünger als ich… das erste mal auf der konsole am röhrenbildschirm danach nächtelang mit meiner cousine am gameboy ….. bei autorennen und kämpfen war er immer ein lustiger und treuer begleiter und wird es auch weiterhin bleiben 😉

  64. Mein erstes Spiel aus der Welt des Pixel-Klemptners war “Super Mario Kart” auf meiner SNES. Das war an Weihnachten 1999 und auch sehr lange Zeit danach mein absolutes Highlight!
    Auch heute spiele ich noch das bunte Rennspiel, allerdings nun auf der Switch.

    Fakt Nummer 8 stelle ich mir episch vor
    😀 Ein Mario mit einer Strahlenkanone auf einer Wolke!

  65. Ich finde es total witzig, dass Mario nach einem Lagermitarbeiter von Nintendo benannt ist. Mein erstes Mario Spiel war damals Super Mario Land auf dem Game Boy und das Spiel bleibt auch bis heute mein unangefochtener Liebling 🙂

  66. Interessant finde ich das Mario in den Anfangsspielen, die Blöcke nicht mit seinem Kopf, sondern der Faust trifft. Ist nur zu sehen, wenn man ganz nah hingeht, ist auch nur ein Unterschied von einem Pixel.

  67. Lustig und interessant sind alle Fakten^.^ besonders aber nr.8, in was Mario sich alles verwandeln kann einfach cool
    Mein erstes Spiel mit Mario, war Mario 64 auf der N64, einfach Kult und ein muss für jeden Nintendo Fan 🙂

  68. Ich finde Fakt 10 am beeindruckensten. Die schiere Anzahl an Mariogames für die Switch entfaltet durch die Auflistung noch Mal eine ganz andere Wirkung!
    Insgeheim hoffe ich, dass sich ein Mario Galaxy 2 und ein Super Mario Odyssey 2 zum Line Up dazu gesellen 🙂

  69. Ich bin bereits seit fast 30 Jahren Nintendo begeistert und hab fast jedes Mario verschlungen.
    Die facts waren mir trotzdem noch nicht alle bekannt, sehr coole Idee!

  70. Finde es interessant, dass es schon mehr als 20 Mario Spiele gibt. Hab die alten halt leider nicht miterleben dürfen, bin aber fleißig am nachholen:) mein erstes Mario Spiel war Super Mario Bros und Mario Kart für die Wii

  71. am interessantesten finde ich, das mehr als 20 Spiele mit Mario in der Titelrolle für Nintendo Switch und Nintendo Switch Lite erhältlich sind

  72. Sehr interessante Fakten! Besonders cool, dass der Name Mario erst kurzfristig ausgewählt wurde. Ich habe in den 90ern mit meinen Cousins erste Mario-Erfahrungen auf der Nintendo gesammelt und dann später Super Mario Bros Deluxe auf dem Game Boy Color gespielt 🙂

  73. Ich finde folgenden Fakt am lustigsten: Der Bienen-Pilz verwandelt Mario in eine Biene, die schweben und klebrige Honigwaben erklimmen kann.

  74. Mein erstes Spiel überhaupt war Super Mario Land, da war ich etwa 3 oder 4 Jahre alt. Was in diesem Artikel nicht erwähnt wurde, aber mein absoluter Lieblingsfakt ist: Nintendo besitzt die Rechte von zwei Erwachsenenfilmen mit dem Klempner in der Hauptrolle, weil sie nicht wollten, dass das Image der Firma bzw. der Spielreihe darunter leidet. 😀

  75. Ich finde den Fakt wie Mario zu seinem Namen gekommen ist sehr spannend. Wobei Jumpman auch irgendwie cool klingt 🙂

    Meine ersten Erfahrungen habe ich als ganz kleines Mädchen gemacht, erst als Zuschauer bei meinen Brüdern und dann als ich fünf war schon ganz allein. Das war noch auf dem grauen Super-Gameboy mit dem Super Mario 2 – 6 Golden Coins. Da kannten wir alle Level und Tricks auswendig und haben immer abwechselnd zusammen gespielt.
    Das waren noch schöne Zeiten, die ich echt vermisse.

  76. Die “Nintendo-Welt” habe ich für mich mit 12 Jahren entdeckt. Damals mit der SNES meines Stiefvaters. Das Erste Spiel was ich sofort nahm (wir hatten damals ca. 20 SNES Games und ja mein Stiefvater war ein sammler) war Super Mario World gewesen. Ich mochte damals ( und auch Heute ) mit Yoshi zu reiten und hab mich immer gefreut, wenn ich das Cape nutzen konnte. Die Leidenschaft zur Nintendo und deren Konsolen und Games hat sich damals dort entfacht und bis Heute nie aufgehört.❤️❤️❤️

    1. Veröffentlicht von: @werewolfenby
      Die “Nintendo-Welt” habe ich für mich mit 12 Jahren entdeckt. Damals mit der SNES meines Stiefvaters. Das Erste Spiel was ich sofort nahm (wir hatten damals ca. 20 SNES Games und ja mein Stiefvater war ein sammler) war Super Mario World gewesen. Ich mochte damals ( und auch Heute ) mit Yoshi zu reiten und hab mich immer gefreut, wenn ich das Cape nutzen konnte. Die Leidenschaft zur Nintendo und deren Konsolen und Games hat sich damals dort entfacht und bis Heute nie aufgehört.❤️❤️❤️

      Ach ja mein Lieblings Mario-fact ist Nummer 3. Ich wusste dass Mario früher Jumpman hieß aber nicht dass er noch vorher Mr.Video hieß.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Trustpilot