Minus-Welt in The Legend of Zelda entdeckt

2
104

Die „Minus-Welt“ zählt zu den bekanntesten Super Mario Bros.-Glitches für das Nintendo Entertainment System (NES). Eigentlich ist es Level 36-1, aber die 36 wird als Leerraum dargestellt, daher wird der Level im Spiel als „World -1“ angezeigt. Mehr dazu könnt ihr hier nachlesen. Offenbar verbirgt sich aber auch im ersten The Legend of Zelda eine „Minus-Welt“, wie SKELUX in einem YouTube-Video unter Beweis stellt.

Laut Videobeschreibung ist er sich „ziemlich sicher, dies sei das erste Mal, dass jemand die Minus-Welt in Zelda besucht“ habe. Falls ihr dies nun selbst ausprobieren möchtet, müssen wir euch aber vertrösten. Leider wurde das Spiel so konzipiert, dass es euch zurück zum Start teleportiert, wenn ihr versucht über die Grenzen hinaus zu gelangen. Nach sechs Stunden und ganz viel Kaffee, konnte SKELUX den Code von The Legend of Zelda allerdings so umändern, dass sich die „Minus-Welt“ problemlos betreten lies.

Das Ergebnis seiner harten Arbeit könnt ihr euch im nachfolgenden Video anschauen:

Abonniere Nintendo Connect auf
Most of the screens I didn’t show are just more graves.
Pretty sure this is the first time anyone has accessed the Minus World in Zelda. Any other games I do this for will be under the „Minus Worlds Unlocked“ title. I had a lot of fun with Super Mario Bros and Zelda, so I’m eager to try out some more.
Note: For anyone who didn’t realize, the music in the caves is edited in, I thought it felt a little quiet.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
2 Kommentare
Most Voted
Newest Oldest
Inline Feedbacks
View all comments