Überblick zu den kommenden Mega-Entwicklungen aus Pokémon GO

0
415

Diverse News-Webseiten, wie etwa Eurogamer und Gamespot haben gestern erste Berichte über die kommenden Mega-Entwicklungen aus Pokémon GO veröffentlicht. Unsere Freunde von Bisafans haben die wichtigsten Informationen zusammengetragen, die ihr euch nachfolgend durchlesen könnt. Vergesst nicht die Artikel der Webseiten durchzulesen, um einen bebilderten Einblick zur neuen Funktion zu erhalten.

‎Pokémon GO
‎Pokémon GO
Entwickler: Niantic, Inc.
Preis: Kostenlos+
Pokémon GO
Pokémon GO
Entwickler: Niantic, Inc.
Preis: Kostenlos+

Kürzlich wurde auf dem offiziellen Twitter-Account von Pokémon GO angeteasert, dass neue Informationen zu dieser Funktion kurz bevor stehen und offenbar wird die Möglichkeit zur Mega-Entwicklung bereits ab dem heutigen 27. August 2020 in Pokémon GO verfügbar sein. Zum Start der neuen Funktion werden Mega-Bisaflor, Mega-Glurak-X, Mega-Turtok und Mega-Bibor verfügbar gemacht. Bibor soll eine eigene Spezialforschung erhalten. Crypto-Pokémon können keine Mega-Entwicklung vollziehen.

  • Die Mega-Entwicklung wird in Pokémon GO zeitlich begrenzt sein; ein Pokémon behält seine Mega-Form somit nicht dauerhaft.
  • Für eine Mega-Entwicklung muss Energie eingesetzt werden, die für Pokémon in besonderen Raids gesammelt werden kann. Zusätzlich kann nur ein Pokémon zeitgleich eine Mega-Form annehmen.
  • Mega-Entwicklungen sind nur temporär und hören nach einer bestimmten Zeit auf zu wirken.
  • Mega-Pokémon verstärken den Schaden aller Pokémon in Raidkämpfen. Zusätzlich erhalten Pokémon mit demselben Typen wie das entwickelte Mega-Pokémon einen Extra-Bonus.
  • Im September soll es besondere Mega-Raid-Events geben, in denen mit Mega-Pokémon gekämpft werden kann.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments