Pokémon GO: Der November bringt Featureupdates und vieles mehr

0
288

Im November kehren einige Pokémon in Raid-Kämpfe zurück, es gibt Featuresupdates und vieles mehr – das erwartet euch im November in der Welt von Pokémon GO:

Pokémon beim Forschungsdurchbruch im November

Von Sonntag, den 1. November 2020 um 21 Uhr bis Dienstag, den 1. Dezember 2020 um 21 Uhr erscheint das Freude-Pokémon Togetic bei Forschungsdurchbrüchen.

Wechselnde Raid-Bosse in Raid-Kämpfen der Stufe 5

Im November könnt ihr in Raid-Kämpfen der Stufe 5 gegen verschiedene Raid-Bosse antreten:

  • Von Freitag, den 23. Oktober 2020 um 21 Uhr bis Donnerstag, den 5. November 2020 um 21 Uhr könnt ihr Darkrai in Raid-Kämpfen der Stufe 5 herausfordern.
  • Von Donnerstag, den 5. November 2020 um 21 Uhr bis Montag, den 16. November 2020 um 21 Uhr kehrt ein bekanntes Pokémon in Raid-Kämpfe der Stufe 5 zurück.
  • Von Montag, den 16. November 2020 um 21 Uhr bis Dienstag, den 24. November 2020 um 21 Uhr könnt ihr Terrakium, Kobalium und Viridium in Raid-Kämpfen der Stufe 5 herausfordern.
  • Bald folgen weitere Informationen zu den Raid-Bossen, die ihr von Dienstag, den 24. November um 21 Uhr bis Montag, den 30. November 2020 um 21 Uhr herausfordern könnt.

Im November findet jeden Mittwoch um 18 Uhr (Ortszeit) eine Raid-Stunde statt. In dieser Stunde erscheint der aktuelle Raid-Boss besonders häufig.

Pokémon-Rampenlicht-Stunden

Im November findet die Pokémon-Rampenlicht-Stunde immer dienstags ab 18 Uhr (Ortszeit) statt. Bei den stattfindenden Events gibt es wie immer ein wechselndes Pokémon zu fangen und einen besonderen Bonus!

  • Dienstag, 3. November 2020: Tragosso steht im Rampenlicht und ihr erhaltet doppelt so viel Sternenstaub für das Fangen von Pokémon.
  • Dienstag, 10. November 2020: Pummeluff steht im Rampenlicht und ihr erhaltet doppelt so viele EP für das Fangen von Pokémon.
  • Dienstag, 17. November 2020: Mauzi steht im Rampenlicht und ihr erhaltet doppelt so viele Bonbons für das Fangen von Pokémon.
  • Dienstag, 24. November 2020: Schmerbe steht im Rampenlicht und ihr erhaltet doppelt so viele Bonbons für das Verschicken von Pokémon.

Weitere Events und Featureupdates

Am 28. November 2020 erwartet euch eine weitere Begrenzte Forschung! Welches Pokémon dabei im Mittelpunkt steht, werdet ihr zu einem späteren Zeitpunkt erfahren.

Wir wissen, dass euch eure Pokémon wirklich ans Herz gewachsen sind. Deshalb könnt ihr bald mehr Details zu euren Lieblingen einsehen. Wenn ihr ein Pokémon ausgebrütet habt, seht ihr beispielsweise, aus welchem Ei es geschlüpft ist. Wenn ihr ein Pokémon nach einem Raid-Kampf gefangen habt, werden Details zu diesem Raid angezeigt – unter anderem, ob es ein EX-Raid oder ein Mega-Raid war oder ob ihr persönlich oder aus der Ferne teilgenommen habt. Ihr seht auch, ob ihr ein Pokémon bei einer besonderen Begegnung gefangen habt, z. B. nach einem Sieg in der GO-Kampfliga, bei einem Forschungsdurchbruch oder bei einer Überraschungsbegegnung durch einen Schnappschuss. Ihr könnt sogar sehen, ob ihr ein Pokémon bei einem ticketpflichtigen Event wie dem Pokémon GO Fest gefangen habt! Mit diesem Update könnt ihr mit euren Pokémon in Erinnerungen schwelgen und euch an den Moment entsinnen, in dem ihr euch begegnet seid.

Wir ändern auch den Zeitpunkt, zu dem neue Trainer Spezialforschungen erhalten, die in der Vergangenheit veröffentlicht wurden, um diese nicht zu überwältigen. Neue Trainer erhalten dadurch nicht mehr mehrere Spezialforschungen, nachdem sie die Spezialforschung “Eine Mysteriöse Entdeckung” abgeschlossen haben. Neue Spezialforschungen folgen erst, wenn sie Fortschritte mit den bisherigen gemacht haben. Diese Änderung wirkt sich nicht auf Trainer aus, die die bisherigen Spezialforschungen bereits erhalten haben.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments