Nintendo plant 2 bis 3 Mobile-Spiele pro Jahr zu veröffentlichen

0
10
- Werbung -

Nintendos erster Schritt im mobilen Markt war die Kommunikations-App Miitomo und nur wenige Monate später können wir mit Super Mario Run das erste “richtige” Spiel spielen. Tatsumi Kimishima, der Präsident von Nintendo, hat sich in einem Interview mit der japanischen Kyoto Shimbun nun über weitere Pläne in diesem Bereich geäußert.

Demnach hoffe man, auch ab nächstem Jahr zwei bis drei Mobile-Spiele pro Jahr veröffentlichen zu können. Nintendo hat sogar bereits vor einige Zeit schon zwei Spiele-Apps zu Fire Emblem und Animal Crossing angekündigt.

Super Mario Run habe bis jetzt 40 Millionen Downloads erreicht, weshalb die Erwartungen mehr als erfüllt wurden. Zwischenzeitlich gab Nintendo bekannt, dass sogar die 50 Millionen schon geknackt wurden und Mr. Kimishima glaubt, die Zahl könne noch auf 100 Millionen anwachsen.

Auf die Frage, wie es denn zukünftig mit In-App-Käufen oder Microtransactions aussieht, antwortete Kimishima, dass sich Eltern keine Sorgen darüber machen müssten. Nintendo strebt weiterhin ein stabiles Preismodell an und man hoffe das die SmartDevice Spiele damit das Konsolen-Geschäft unterstützen werden.

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
avatar
500
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei