Niantic nimmt Veränderungen an den Mega-Entwicklungen in Pokémon GO vor

2
2669

Wann immer ein neues Feature in Pokémon GO eingeführt wird, ist die Kritik einiger Spieler nicht sehr weit, was Niantic allerdings auch dabei hilft das Spiel stetig zu verbessern. Nachdem sie sich also euer Feedback angehört haben, haben sie im Pokémon GO-Blog nun die folgenden Änderungen an den Mega-Entwicklungen bekannt gegeben:

  • Der Bedarf an Mega-Energie zur Mega-Entwicklung eines Pokémon, das bereits zuvor eine Mega-Entwicklung vollzogen hat, wurde gesenkt.
  • Die Menge an Mega-Energie, die Trainer durch das Gewinnen von Mega-Raids erhalten, wurde erhöht.

Darüber hinaus arbeitet Niantic noch an der Implementierung folgender Funktionen:

  • Geht mit eurem Kumpel-Pokémon spazieren, um Mega-Energy zu sammeln
  • Es soll weitere Möglichkeiten geben, um zum Beispiel Mega-Energie durch Forschungsaufgaben und anderes Gameplay zu verdienen
  • Verdient zusätzliche Bonbons, wenn ihr Pokémon fangt, die einen Typ mit eurem Pokémon teilen, das sich gerade in seiner Mega-Entwicklung befindet. Beispielsweise, wenn ihr mit eurem Mega-Glurak X oder Mega-Glurak Y als Kumpel-Pokémon am Glumanda Community Day herumlauft und Glumanda fangt.

Um auf die ersten beiden Punkte kurz einzugehen: Die Kosten nach der ersten Mega-Entwicklung sind bei Bibor nun 20 Mega-Energie und bei Glurak, Turtok sowie Bisaflor kommen wir auf 40 Mega-Energie. Zuvor waren es 25 für Bibor und 50 für die Kanto-Starter. In Mega-Raids erhält man jetzt zwischen 50 und 90 Mega-Energie. Letzteres, wenn man den Raid in unter 60 Sekunden schafft.

‎Pokémon GO
‎Pokémon GO
Entwickler: Niantic, Inc.
Preis: Kostenlos+
Pokémon GO
Pokémon GO
Entwickler: Niantic, Inc.
Preis: Kostenlos+

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
2 Kommentare
Most Voted
Newest Oldest
Inline Feedbacks
View all comments