Bereits im vergangenen Jahr fand in Pokémon GO die Earth Day Kampagne statt, welcher die Spieler dazu animieren sollte besser auf unsere Erde zu achten und Müll aufzusammeln. Mehrere tausend Spieler nahmen damals an insgesamt 68 Veranstaltungen teil und sammelten 6,5 Tonnen Abfall ein. Auch in diesem Jahr ruft Niantic zum Earth Day auf, natürlich wieder mit Belohnungen für alle Spieler.

Niantic schloss sich erneut mit Playmob zusammen, eine „Gaming-for-Good“-Plattform, um Aufräumaktionen in eurer Nähe durchzuführen und die Erfolge aus dem letzten Jahr noch zu übertreffen. Dazu lädt Niantic alle Trainer herzlich ein und es winken folgende Boni:

  • Wenn 2.000 Spieler an der Kampagne teilnehmen, wird die Wahrscheinlichkeit, dass Pokémon vom Typ Boden erscheinen, erhöht.
  • Wenn 5.000 Spieler teilnehmen, kann euch ein Digda in seiner schillernden Form begegnen sowie die erhöhte Spawnrate von Typ Boden Pokémon.
  • Sollten sogar 7.000 Spieler teilnehmen, gibt es doppelt Bonbons und Sternenstaub für das Fangen der Event-Pokémon und Groudon in Raids sowie die Belohnungen der oben genannten Punkte.

Auch für Spieler von Ingress gibt es Belohnungen:

  • Bei der Teilnahme von 2.000 Spielern wird die Wahrscheinlichkeit auf Heat Sinks, Multihacks und Shields aller Art sowie Power Cubes erhöht.
  • Bei 5.000 Spielern gibt es doppelte AP Linkings.
  • Bei 7.000 Spielern gibt es doppelte AP Fieldings.

Diese Kampagne durch Niantic macht unsere Erde nicht nur zu einem saubereren Ort, sondern belohnt die Spieler auch noch mit verschiedenen Boni, um sie noch weiter zu motivieren. Das ist wirklich eine tolle Aktion. Sie findet vom 13. bis 28. April 2019 statt. Meint ihr die Aktion wird mindestens 7.000 Teilnehmer haben und wir werden von allen Boni profitieren können?

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
avatar
500
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei