Lederhosen & Currywurst: Luigi fährt in Mario Kart Tour durch Berlin

0
1343

Berlin ist immer einen Besuch wert, und wenn man schon einmal gemeinsam mit Luigi durch die Straßen der Stadt sausen kann, sollte man sich diese Chance nicht entgehen lassen. Immerhin ist die Stadt bekannt für ihre Currywurst, Mustafa’s Gemüse Kebap und… Lederhosen?

Zum Start ins neue Jahr seid ihr alle eingeladen, durch Deutschlands Hauptstadt zu driften. Das neue Berlin Tour-Event ist ab sofort spielbereit und überquert am 26. Januar 2021 um 21:59 Uhr die Ziellinie.

Abonniere Nintendo Connect auf

Sie gehören zu den Markenzeichen Berlins und jeder kennt sie: die roten und grünen Ampelmännchen. Da ist es nur angemessen, dass Mario Kart Tour bei seinem Abstecher nach Berlin seine eigenen roten und grünen Maskottchen mitbringt: Mario und Luigi. Sobald Lakitu die Ampel auf Grün stellt, geben sie Gummi, was das Zeug hält! In passendem Grün präsentiert sich auch der spezielle Fahrer dieser Tour, die wilde Rennmaschine Luigi.

Damit sich auch bayerische Nintendo-Fans in Berlin heimisch fühlen, schlüpft Luigi in zünftige Lederhosen. So fesch wie in diesem neuen Outfit hat Marios Bruder bisher selten ausgesehen. Obendrein könnt ihr im exklusiven Rennwurst-Fahrzeug und mithilfe des Schmetterlingsflügel-Gleiters um den Berliner Fernsehturm kurven. Jetzt heißt es also: Anschnallen, Hosenträger strammziehen und die Reifen quietschen lassen.

In der zweiten Woche mischt Luigi die Berlin-Tour weiter kräftig auf: als Pinguin-Luigi, Baumeister-Luigi und Luigi (klassisch). Zudem könnt ihr dann im Hainz-Heizer-Kart und mithilfe des Blooper-Tragflügel-Gleiters eure rasante Tour rund um Berlins Sehenswürdigkeiten fortsetzen. Dabei flitzt ihr am Brandenburger Tor, an der legendären East Side Gallery und an vielen weiteren Wahrzeichen der Stadt vorbei.

‎Mario Kart Tour
‎Mario Kart Tour
Entwickler: Nintendo Co., Ltd.
Preis: Kostenlos+
Mario Kart Tour
Mario Kart Tour
Entwickler: Nintendo Co., Ltd.
Preis: Kostenlos+

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments