Die Einall-Region ist da: Pokémon GO wird nun noch vielfältiger

1
415

Für einige von euch hat vor über drei Jahren die Pokémon GO-Reise, im Sommer 2016, mit den Pokémon aus der Kanto-Region begonnen. Anschließend folgten Hunderte Pokémon aus der Johto-, Hoenn- und Sinnoh-Region, es wurden zahlreiche Trainer- und Raid-Kämpfe ausgetragen sowie Forschungsprojekte abgeschlossen. Schon sehr bald geht es endlich mit der Einall-Region weiter, die wir erstmals in Pokémon Schwarze Edition und Pokémon Weiße Edition auf dem Nintendo DS erkunden durften!

‎Pokémon GO
‎Pokémon GO
Entwickler: Niantic, Inc.
Preis: Kostenlos+
Pokémon GO
Pokémon GO
Entwickler: Niantic, Inc.
Preis: Kostenlos+

Wie immer findet ihr nachfolgend die nötigen Informationen aus dem Pokémon GO-Blog:

Details

  • Serpifeu, Floink, Ottaro, Nagelotz, Yorkleff, Felilou, Dusselgurr, Elezeba und viele weitere Pokémon aus der Einall-Region erscheinen in der Wildnis.
  • Spark ist für seine Forschung viele Kilometer gelaufen, um Eier auszubrüten. Dabei hat er herausgefunden, dass folgende Pokémon ab jetzt aus Eiern schlüpfen:
    • 2-km-Eier: Nagelotz, Yorkleff, Felilou, Dusselgurr
    • 5-km-Eier: Serpifeu, Floink, Ottaro, Elezeba, Rotomurf, Tarnpignon
    • 10-km-Eier: Kastadur, Klikk, Lichtel, Golbit, Kapuno
  • Candela hat nach Dutzenden Raid-Kämpfen herausgefunden, dass ihr ab jetzt Yorkleff, Nagelotz und Klikk in Raid-Kämpfen herausfordern könnt. Beachtet, dass Klikk bisher nicht in der Wildnis gesichtet wurde.
  • Blanche hat nach einigen langen Reisen und sorgfältigen Nachforschungen herausgefunden, dass einige Pokémon nur in bestimmten Teilen der Welt in der Wildnis erscheinen. Heißen wir diese Pokémon gemeinsam willkommen!
    • Asien-Pazifik: Vegimak, das Grasaffe-Pokémon
    • Europa, Naher Osten, Afrika und Indien: Grillmak, das Hitze-Pokémon
    • Amerika und Grönland: Sodamak, das Wasserstrahl-Pokémon
    • Westliche Hemisphäre: Furnifraß, das Ameisenbär-Pokémon
    • Östliche Hemisphäre: Fermicula, das Eisenameise-Pokémon
  • Mit Glück könnt ihr sogar Schillernden Nagelotz oder Yorkleff begegnen!
  • Der Einall-Stein wird in Pokémon GO eingeführt! Dieses schwarz-weiße Entwicklungs-Item ermöglicht die Entwicklung bestimmter Pokémon. Versuche doch mal, den Einall-Stein bei einem Pokémon wie Laternecto zu verwenden. Dieses Item kann durch Forschungsdurchbrüche erhalten werden.
Abonniere Nintendo Connect auf

Seid ihr schon bereit für all diese neuen Pokémon?

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
1 Kommentar
Most Voted
Newest Oldest
Inline Feedbacks
View all comments