Nintendo 3DS

So sieht eine Stadt in Animal Crossing nach 3500+ Stunden aus

Erinnert ihr euch noch an die 87-jährige Oma von Paul Hubans, die Animal Crossing: New Leaf auf dem Nintendo 3DS möglicherweise länger gespielt hat als ihr? Über einen Zeitraum von nur knapp vier Jahren, konnte die Großmutter nämlich eine In-Game-Spielzeit von umgerechnet 149 Tagen erspielen (insgesamt 3580 Stunden), was sich auf dem Papier ziemlich beeindruckend anhört.

Wer so lange spielt, der muss doch eigentlich alle Ziele im Spiel erreicht und das Museum mit allen erdenklichen Lebewesen gefüllt haben, nicht wahr? Hubans hat ein Video auf YouTube veröffentlich, in welchem seine Oma die Zuschauer durch die Stadt führt. Über die Schlummeranschrift 4E00-0126-6834 kann man diese sogar selbst einmal besuchen.

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
avatar
500
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
trackback
"Animal Crossing Oma" ist bereit für den neuen Ableger • Nintendo Connect

[…] von Pokémon: Let’s Go, Pikachu! zulegen, da sie ebenso ein Pokémon-Fan ist, wie wir aus dem Video-Rundgang […]