Während der japanischen Nintendo Direct im September 2018, wurden einige Spiele angekündigt, die hierzulande gar nicht erscheinen werden. So zum Beispiel Mobile Ball, ein Sport-Action-Spiel, welches dort für Nintendo 3DS veröffentlicht werden sollte. Das Spiel wurde auf 2019 verschoben, um sicherzustellen, dass seine Qualität den gewünschten Standards entsprach. Es sollte sogar Cross-Play zwischen Smart Devices und den Geräten der Nintendo 3DS-Familie geboten werden. Hier seht ihr den damaligen Trailer dazu:

Wie Japanese Nintendo nun berichtet, hat Mixi die Entwicklung von Mobile Ball wohl endgültig abgebrochen, da die erwartete Qualität während des Entwicklungsprozesses nicht erreicht wurde. Laut Mixi wird diese Ankündigung voraussichtlich nur geringe Auswirkungen auf die Geschäftsergebnisse haben.

Schade eigentlich, aber vielleicht werden wir das Spiel eines Tages auf der Nintendo Switch wiedersehen. Hättet ihr Interesse daran oder reicht euch Rocket League?

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
avatar
500
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei