Es ist Mal wieder soweit: Nintendo hat die erste Nintendo Direct des Jahres für heute Abend 23 Uhr angekündigt und die Spannung steigt, was tatsächlich gezeigt und angekündigt wird. Wie in der Vergangenheit wollen wir euch einen Überblick darüber liefern, was wir uns wünschen, was die Gerüchteküche sagt und was tatsächlich gezeigt wird.


Fire-Emblem-Three-Houses-1024x512

Fire Emblem: Three Houses

Der neueste Ableger der Fire Emblem-Saga soll im Frühjahr des aktuellen Jahres erscheinen. Daher ist es nicht verwunderlich, dass in der Ankündigung zur Direct die Rede davon war, dass Fire Emblem: Three Houses ein Teil der Show darstellen wird. Wir rechnen also damit, dass es Gameplay zu sehen gibt und ein Release-Termin serviert wird.

Yoshis-Crafted-World-1024x512

Yoshi’s Crafted World

Am 29. März ist es soweit und Yoshi’s Crafted World erscheint für Nintendo Switch. Was liegt also näher als ein wenig Gameplay zu zeigen, um die Fans weiter anzuheizen? Wir hoffen nur, dass nicht zu viel gezeigt wird und man sich auf Neuheiten konzentriert.

Smash-Bros-Joker

Erster DLC des Fighter Pass für Super Smash Bros. Ultimate & Persona 5 für Switch

Im Dezember war es soweit und Joker aus Persona 5 wurde als erster Kämpfer des Fighter Pass für Super Smash Bros. Ultimate angekündigt. Die Chance ist also groß, dass wir erstes Gameplay zu dem Kämpfer sehen und wer weiß, vielleicht gibt es ja einen sofortigen Release.

Außerdem gab es in der Vergangenheit öfter Gerüchte, dass Persona 5 für Nintendo Switch erscheint. Folgt also nun die Ankündigung?

Final-Fantasy-7-1024x512

Final Fantasy, Kingdom Hearts und mehr von Square Enix

Square Enix ist seit Beginn einer der größten Unterstützer von Nintendos neuester Konsole. Das zeigt sich nicht nur durch das exklusive Octopath Traveler, sondern auch durch Umsetzungen bekannter Titel, wie Final Fantasy. Nachdem bereits bekannt ist, dass Final Fantasy XII und Final Fantasy X & X-2 im Frühjahr erscheinen werden, wäre es doch großartig, wenn Final Fantasy VII und Final Fantasy IX spontan nach der Direct veröffentlicht werden.

Doch könnte da vielleicht noch mehr kommen? Wie wäre es beispielsweise mit einer Ankündigung der bisherigen Kingdom Hearts-Teile? Nachdem
Shinji Hashimoto die Ankündigung der Direct retweetet hat, ist auch das im Bereich des Möglichen. Doch auch weitere Spiele, wie Secret of Mana oder aber ein neuer Teil der Bravely Default-Reihe ist möglich.

Metroid-Prime-Trilogy-1024x512

Metroid Prime Trilogy

Für Fans von Metroid startete das Jahr mit einem Schock, denn die Entwicklung von Metroid Prime 4 wurde komplett neugestartet und damit wird nichts aus einem zeitnahen Release. Doch seit geraumer Zeit existiert das Gerücht, dass eine Portierung der Metroid Prime Trilogy den Weg auf Nintendo Switch finden könnte. Fans können also Hoffnung haben, die drei Teile der Serie erneut auf der Hybrid-Konsole erleben zu können.

Links-Awakening

Der Rest vom Nintendo-Fest

Natürlich gibt es noch allerhand weitere Gerüchte und Hoffnungen, was in den 35 Minuten der Nintendo Direct gezeigt werden könnte. Die wollen wir grob für euch zusammenfassen:

  • Animal Crossing: Nachdem in der letzten Direct Animal Crossing für Nintendo Switch angekündigt wurde, wäre es großartig, wenn wir nun etwas Gameplay-Material sehen könnten und einen groben Release-Termin erhalten würden
  • SNES-Games bei Nintendo Switch Online: Die bisherigen NES-Titel sind ganz nett, jedoch erhofft sich jeder Fans, dass es schon bald SNES-Spiele zum Download geben könnte. Die Vorbereitungen darauf scheinen ja im Hintergrund weit fortgeschritten zu sein.
  • Ein neues 2D-Zelda: Bereits zu Beginn des Jahres kam das Gerücht auf, dass ein neues The Legend of Zelda-Projekt für Nintendo Switch erscheinen könnte. Bekommen wir also endlich das langerwartete Remake von The Legend of Zelda: Link’s Awakening spendiert?
  • Pikmin 4: Seit einigen Jahren ist es ein offenes Geheimnis, dass bei Nintendo ein neues Pikmin Spiel entsteht. Daher wäre es doch nett, wenn wir endlich die Gewissheit haben, dass dort tatsächlich ein Titel in der Pipeline ist, der sich in der Tradition der Konsolen-Ableger befindet.
  • Weitere Infos von King Zell: King Zell hat in der Vergangenheit öfter richtig gelegen, was Infos zu Nintendo Themen anging – so auch mit der aktuellen Direct. Daher ist die Chance hoch, dass wir in der Direct das angesprochene 2D-Zelda, Pikmin 3, Mario Maker 2 und ein neues Boxboy zu sehen bekommen, denn diese Titel sollen 2019 erscheinen.
  • Luigi’s Mansion 3: Luigi geht dieses Jahr erneut auf Geisterjagd, daher möchten wir auch hier einen Release-Termin und ein wenig Gameplay zu sehen bekommen.
  • Das neue Spiel von den Retro Studios: Im vergangenen Jahr wurde viel über ein neues Spiel aus dem Star Fox-Universum gerätselt, das bei den Retro Studios entsteht. Könnten wir also nun erstes Material sehen?

Das ist so grob, was wir und verschiedene Insider auf dem Radar haben. Nun stellt sich jedoch die Frage: Was sind eure Hoffnungen? Schreibt sie doch einfach in den Kommentarbereich!

1
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
avatar
500
3 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
1 Kommentatoren
Rick Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
trackback
Animal Crossing-Webseite war für 20 Minuten nicht erreichbar • Nintendo Connect

[…] Gerüchte und Erwartungen zur heutigen Nintendo Direct […]

Rick
Mitglied
Rick

Ich tippe noch auf Spyro für Switch und evt den 2. DLC Charakter für SSBU. Auch wen ich nicht glaube das man die 8 Pokemon Gen Ankündigt hoffe ich auf Pokemon mystery Dungeon für Switch.

trackback
Hier könnt ihr die Nintendo Direct live anschauen (13.02.2019, 23 Uhr) • Nintendo Connect

[…] die Wartezeit um euch nochmals ein paar Gerüchte und unsere Erwartungen dazu durchzulesen, besucht unseren Discord-Server um euch mit anderen Fans auszutauschen oder […]