Lesezeit ca. 2 Minuten, 58 Sekunden

Community

Splatoon 2 German Championship: Team Aslant Interview

Die gamescom findet kommende Woche vom 21. bis 25. August 2018 in Köln statt. Das Finale des Splatoon 2 German Championship können wir am 22. August  2018 (Mittwoch) erleben – die Vorrunden dazu durftet ihr auf dem Nintendo Connect YouTube-Kanal live mitverfolgen.

Damit ihr die Teams besser kennenlernen könnt, haben wir ihnen ein paar Fragen gestellt, die Antworten von Team Aslant lest ihr hier:

Wie kamt ihr zu Splatoon?

  • Andromeda: Durch einen Freund gefunden und seit Winter 2016 gespielt.
  • Layton: Splatoon 1 seit Release gespielt.
  • Dragon: Ich habe mit dem ersten Teil angefangen, da ich es zuallererst interessant fand. Mit Splatoon 2 habe ich meine kompetitive ,,Karriere“ angefangen. Ich habe mich sozusagen alleine aus Interesse bewegt Splatoon zu spielen.
  • Alice: Ich besitze Splatoon seid dem Release des ersten Spiels. Damals habe ich es als Trailer gesehen und mich sofort in das Game verliebt. So bin ich dann auch auf den zweiten Teil gekommen.
    Nils: Ich sah damals auf YouTube die Trailer zu Splatoon 1 und das Spiel sah sehr spaßig aus, daher habe ich es vorbestellt.

Story-Modus/Octo Expansion durchgespielt oder direkt den Online-Modus angegangen?

  • Andromeda: Beides direkt auf 100%, also alle Waffen, durchgespielt.
  • Layton: Story-Modus immer mal nebenbei gespielt bis ich irgendwann damit durch war. Octo Expansion direkt durchgespielt.
  • Dragon: Mit dem Story-Modus angefangen zu 100% und danach ins online Gefecht bewegt. Als Octo Expansion raus kam ebenfalls zu 100% gespielt.
  • Alice: Da ich am Tag des Releases von Splatoon 2 mich mit einer Freundin getroffen habe, die ich in Splatoon kennengelernt habe, habe ich erst den Story-Modus gespielt bevor ich Online gegangen bin. Octo Expension wurde am Release sofort angefangen durchzuspieln.
  • Nils: In Splatoon 1 spielte ich zuerst den Story-Modus durch, in Splatoon 2 bin ich direkt in den Online-Modus gegangen!

Ihr habt die Vorrunden überstanden. Wie bereitet ihr euch auf das Finale vor?

  • Andromeda: Viel Trainieren und Gegner analysieren.
  • Layton: Viel scrimmen! (Anm. d. Red.: Das bedeutet soviel wie, dass man als Team gegen andere Teams „Trainingsspiele“ spielt.)
  • Dragon: Wir werden gegen andere Team spielen und uns eine Taktik überlegen.
  • Alice: Wir werden das gleiche tun wie vor dem Turnier. Wir werden als Team trainieren und Strategien besprechen, um als Team noch mehr zu wachsen.
  • Nils: Hier kann ich als Ersatzspieler eher weniger sagen, aber ich bin mir sicher, dass sich mein Team die anderen Teams ansehen wird, ihren Spielstil kennt und sehr viele Übungskämpfe ausgetragen wird.

Was sind eure Lieblingswaffen/Arenen/Modi

  • Andromeda: Klecksroller, Tentatek-Kleckser und Serpiator /  Störwerft und Muränen Türme / Turm-Kommando
  • Layton: Dual-Platscher SE, Klecks-Konzentrator – Camp Schützenfisch
  • Dragon: Tümmlerkuppel, Kofferfisch-Lager
  • Alice: Meine Lieblingswaffe ist der Sprenkler Fresco und meine Lieblingsarene der Cetacea-Markt. Mein Lieblingsmodus wäre das Turm-Kommando.
  • Nils: Meine Lieblingswaffe ist die Nzap ’85, aber den Kleckser und den Tentatek-Kleckser spiele ich auch sehr gerne. Meine Lieblingsarena ist die Tümmlerkuppel, da diese Arena sehr offen ist, was ich bevorzuge. Ich habe keinen Lieblingsmodus, allerdings war Turmkommando in Splatoon 1 mein Lieblingsmodus, Aufgrund des Hochdruckreinigers ist dieser Modus ebenso wie Operation Goldfisch meiner Meinung nach nicht mehr so spaßig wie noch zuvor, daher ist wohl Herrschaft am ehesten mein Lieblingsmodus.

Wie viele Spielstunden habt ihr schon in Splatoon 2 versenkt?

  • Andromeda: +1900
  • Layton: ca. 1500
  • Dragon: ca. 1760
  • Alice: Ich müsste nun schon 1200 Spielstunden in Splatoon 2 investiert haben.
  • Nils: Ich habe im Gegensatz zu anderen competitive Spielern sehr wenig Spielzeit da ich, seit dem Zusammenbruch meiner beiden Teams im Februar, kaum noch spiele. So habe ich zurzeit 410 Spielstunden.

Gibt es etwas das ihr an Splatoon 2 vermisst und gerne in einem potenziellen Nachfolger sehen möchtet?

  • Andromeda: MACHT DEN TINTENSCHOCK (SPLASHDOWN) ENDLICH WIEDER STÄRKER!!! DER IS UNSPIELBAR IM MOMENT!!!!
  • Layton: Stabilere Server, besseres Matchmaking.
  • Dragon: Bestimmte Waffen mit bestimmten Kombinationen z.B. den Schwapper mit der Tintenwall und Tintentitan. Das in Splatoon 2 bestimmte Waffen oder Specials zu unrecht generft werden. (Sprinkler und ihre Waffen)
  • Alice: Etwas das ich vermisse? Eine interessante Frage. Ich muss schon sagen das Server echt schön wären und nicht das Peer to Peer-System. Etwas anderes wäre die Möglichkeit in Solo Rangkampf zu unterscheiden ob man an Matches teilnehmen will wo es Punkte gibt oder Matches einfach aus Fun spielen kann, ohne fürchten zu müssen das man einen Rang/Punkte verliert.
  • Nils: Die „Inkzooka“ vermisse ich sehr, sie war damals meine absolute Lieblings-Spezialwaffe. Auch die Arena Mahi-Mahi-Resort vermisse ich. Ebenso würde ich gerne den Dynaroller wieder stärker sehen, da ich ihn in Splatoon 1 sehr gerne gespielt hab und er im Nachfolger meiner Meinung nach zu schwach ist.

You Might Also Like

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
avatar
500
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei