Forum

Benachrichtigungen
Alles löschen

Maßnahmen bezüglich "Pokémon mit falschen Attacken" bekannt gegeben  


Kevin Krämer
(@kevin)
Mitglied Admin
Beigetreten: Vor 3 Jahren
Beiträge: 6731
Themenstarter  
wpf-cross-image

Bei der Übertragung von Pokémon aus Pokémon GO auf Pokémon HOME trat ein Fehler auf, durch den bestimmte Pokémon Attacken erlernten, die sie üblicherweise nicht erlernen können. So konnten etwa Alola-Pokémon die Attacken von ihren Gegenstücken aus der Kanto-Region erlernen. Dieser Fehler wurde allerdings am 16. November 2020, kurz nach Bekanntwerden, behoben. The Pokémon Company kündigte an die Sache zu untersuchen und entsprechende Maßnahmen zu ergreifen (wir berichteten).

Maßnahmen zur Fehlerbehebung

Pokémon, die auf Pokémon HOME übertragen wurden und falsche Attacken erlernt haben, erlernen stattdessen Attacken, die sie tatsächlich erlernen können. Die Anpassung soll nun schrittweise bei den betroffenen Pokémon vorgenommen werden. Pokémon die falsche Attacken erlernt haben, sind von allen Aktivitäten ausgeschlossen, die online stattfinden, wie etwa Kämpfe und Tauschaktionen.

Zu den betroffenen Pokémon zählen Alola-Sandan, Alola-Sandamer, Alola-Vulpix, Alola-Vulnona, Galar-Mauzi, Mauzinger, Alola-Kleinstein, Alola-Georok, Alola-Geowaz, Galar-Ponita, Galar-Gallopa, Galar-Porenta, Lauchzelot, Alola-Sleima und Alola-Sleimok.

Der Fehler betrifft nur Pokémon, die in Pokémon GO gefangen wurden. Mauzinger und Lauchzelot sind nur von dem Fehler betroffen, wenn sie als Galar-Mauzi und Galar-Porenta in Pokémon GO gefangen, dann auf Pokémon Schwert oder Pokémon Schild übertragen, dort entwickelt und schließlich auf Pokémon HOME übertragen wurden.

Zukünftige Anpassungen

Zum Zeitpunkt dieser News beziehen sich die Maßnahmen lediglich auf Pokémon die derzeit in Pokémon HOME gelagert sind. Es wird offenbar aber schon geplant, den Fehler auf die gleiche Weise bei jenen Pokémon zu beheben, die bereits auf Pokémon Schwert oder Pokémon Schild übertragen wurden.


Zitat
Teilen: