Forum

Benachrichtigungen
Alles löschen

Nintendo hält das Zelda-Jubiläum zurück, aus Marketing-Gründen


Kevin Krämer
(@kevin)
Mitglied Admin
Beigetreten: Vor 3 Jahren
Beiträge: 6880
Themenstarter  
wpf-cross-image

The Legend of Zelda wurde am Sonntag, dem 21. Februar 2021, 35 Jahre alt. Nintendo ließ das Jubiläum allerdings vergehen, ohne viel Lärm zu machen, was einige Fans mit verwunderten Blick zurück ließ. Wenn man das Jubiläum jedoch als Marketing betrachtet, sind die Entscheidungen von Nintendo etwas nachvollziehbarer, da Nintendo natürlich viele Produkte der Marke verkaufen möchte.

In der vergangenen Nintendo Direct-Ausgabe wurde The Legend of Zelda: Skyward Sword HD angekündigt und man versprach uns, neue Informationen zum Nachfolger von The Legend of Breath in the Wild zu veröffentlichen, die für einen späteren Zeitpunkt in diesem Jahr geplant sind. Das große 35-jährige Jubiläum der Zelda-Reihe wurde allerdings mit keinem Wort erwähnt.

Laut Jeff Grub, Industrie-Insider und VentureBeat-Reporter, möchte sich Nintendo wahrscheinlich erst nach der Veröffentlichung von The Legend of Zelda: Sykward Sword HD näher auf die Feierlichkeiten zum Jubiläum der Kultreihe äußern. Das HD-Remaster segelt am 16. Juli 2021 auf Nintendo Switch! Als Grund führt er die Marketing-Strategie von Nintendo an, da sich der Konzern nach wie vor mit den Feierlichkeiten rund um das Super Mario-Jubiläum beschäftigt, die erst am 31. März 2021 enden werden. Anschließend wechselt der Fokus. Auch wenn Nintendo anfängt, die Partyballons und die Geburtstagstorte für Zelda auszuliefern, sollten wir nicht erwarten, dass alles auf einmal kommt. Dies ist immer noch Marketing und Nintendo wird The Legend of Zelda: Skyward Sword HD vorne positionieren wollen.

Nintendo möchte offenbar das Mario-Jubiläum abschließen, sich dann auf The Legend of Zelda: Skyward Sword HD konzentrieren und danach dann einen stetigen Output an passendem Zelda-Content liefern, mit dem wir das Jubiläum gebührend feiern können. Ebenso müssen wir bedenken, dass jetzt auch das 25-jährige Pokémon-Jubiläum langsam an Fahrt aufnimmt, was auch die Aufmerksamkeit von The Legend of Zelda weglenken könnte!

Dies ist einer der Hauptgründe, warum Nintendo in seinem neuesten Direct-Video-Event nicht über andere Zelda-Spiele außerhalb von Skyward Sword HD gesprochen hat. Das Unternehmen möchte nicht, dass andere Zelda-Spiele von den Bemühungen ablenken, Skyward Sword zurückzubringen.

Sicher, sie hätten Wind Waker und Twilight Princess gleichzeitig präsentieren können, aber das Unternehmen möchte, dass sich Zelda-Fans alle zunächst auf Skyward Sword konzentrieren. Anstatt eine Situation zu schaffen, in der andere Zelda-Veröffentlichungen auf Switch Verkäufe eindämmen, die an Skyward Sword hätten gehen können, wird Nintendo eine stetige Kadenz von Veröffentlichungen schaffen, um die Serie gebührend zu feiern. Das wird mit Skyward Sword HD im Juli beginnen, aber wir sollten bald danach hören, was diesen Sommer noch kommt.

Jeff Grub von VentureBeat

Was haltet ihr von diesem Erklärungsversuch? Könnt ihr Nintendos Vorgehen aus Sicht des Marketings nachvollziehen oder hätten sie wenigstens zum Sonntag hin bekannt geben sollen, dass in diesem Jahr das 35. Zelda-Jubiläum gefeiert wird, im Moment aber noch nicht die Zeit dafür sei? Gerüchten zufolge soll ja die Nintendo Switch Pro bzw. Super Switch in Verbindung mit Breath of the Wild 2 auf dem Markt erscheinen und sowohl 4K-Support als auch DLSS bieten.


Zitat
Teilen: